Pharmazie

Antibabypille: Kein erhöhtes Krebsrisiko

Studie Antibabypille: Kein erhöhtes Krebsrisiko

Pillen-Nutzerinnen müssen langfristig kein erhöhtes Krebsrisiko fürchten. In einer mehrere Jahrzehnte umfassenden Studie mit zehntausenden Frauen in Großbritannien fanden ... Mehr»

  • Krebs: Zufallsfehler als Schicksal

    Tumorerkrankungen Krebs: Zufallsfehler als Schicksal

    Krebs kann familiär gehäuft auftreten. Doch eine neue Studie zeigt: Vererbung spielt bei Tumorerkrankungen nur eine untergeordnete Rolle. Schuld sind meist zufällige Fehler bei ...  Mehr»

  • FDA: Zulassung für Bavencio

    Immunonkologie FDA: Zulassung für Bavencio

    Merck setzt auf Innovation zur Krebsimmuntherapie. Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat nun für Bavencio (Avelumab) im beschleunigten Verfahren die Zulassung zur Behandlung des ...  Mehr»

  • Blaue Hand für Valproat

    Arzneimittelsicherheit Blaue Hand für Valproat

    Valproat-haltige Arzneimittel sollen künftig mit einer Patientenkarte vertrieben werden, ähnlich wie Gerinnungshemmer und Osteoporosemittel. Bis gestern konnten die Hersteller zu ...  Mehr»

  • Antibabypille: Kein erhöhtes Krebsrisiko

    Studie Antibabypille: Kein erhöhtes Krebsrisiko

    Pillen-Nutzerinnen müssen langfristig kein erhöhtes Krebsrisiko fürchten. In einer mehrere Jahrzehnte umfassenden Studie mit zehntausenden Frauen in Großbritannien fanden ...  Mehr»

  • Trastuzumab: Herzfunktion überwachen

    Rote-Hand-Brief Trastuzumab: Herzfunktion überwachen

    Mit einem Rote-Hand-Brief weist Roche darauf hin, dass unter Therapie mit Herceptin (Trastuzumab) die Herzfunktion überwacht werden muss. Auch wenn es keine neuen kardialen ...  Mehr»

  • Aripiprazol/Duloxetin: Hersteller gegen den G-BA

    Festbetragsgruppen Aripiprazol/Duloxetin: Hersteller gegen den G-BA

    Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat neue Festbetragsgruppen beschlossen. Diese werden mit ihrer Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft treten, das ...  Mehr»

  • Betapharm: Blister im falschen Karton

    AMK-Meldungen Betapharm: Blister im falschen Karton

    Qualitätsmängel sind auch in dieser Woche die Ursache für Chargenrückrufe. Vor allem Analgetika fallen auf, gleich drei verschiedene Arzneimittel müssen zurück. Emra hat dem ...  Mehr»

Mediathek
  • Cuvitru: Neues subkutanes Immunglobulin

    Immunschwäche Cuvitru: Neues subkutanes Immunglobulin

    Immunglobuline oder Antikörper sind wichtige Bestandteile des menschlichen Immunsystems. Mit Cuvitru 200 mg/ml (Immunglobulin vom Menschen, Baxalta) ist ein neues Arzneimittel zur ...  Mehr»

  • Ocrelizumab: Therapie auch ohne Zulassung

    Multiple Sklerose Ocrelizumab: Therapie auch ohne Zulassung

    Die in Schüben auftretende Multiple Sklerose (MS) kann mit verschiedenen Medikamenten behandelt werden. Für die schleichenden Formen – Primär Progrediente MS (PPMS) und ...  Mehr»

  • HIV: Ruhende infizierte Zellen entdeckt

    Infektionskrankheiten HIV: Ruhende infizierte Zellen entdeckt

    Ansatz einer HIV-Therapie ist die Behandlung aktiver infizierter Zellen. Forscher haben nun Zellen aufgespürt, die das Virus beherbergen, jedoch inaktiv sind. Die schlafenden ...  Mehr»

  • Neue Lieferengpässe im März

    Immunsuppressiva Neue Lieferengpässe im März

    Lieferengpässe an das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zu melden, ist für Hersteller eine freiwillige Sache. Aktuell sind einige Neuzugänge zu ...  Mehr»