OTC-Hersteller

Neuer OTC-Chef für Klosterfrau Carolin Ciulli, 03.07.2019 11:22 Uhr

Berlin -

Klosterfrau hat einen neuen OTC-Geschäftsführer: Thomas Niebergall hat die Position im Juli übernommen. Der Betriebswirt kommt von RB (Reckitt Benckiser).

Niebergall ist bei Klosterfrau als Managing Director OTC für das komplette deutsche Geschäft verantwortlich. Er war bis Ende Juni für RB als Vertriebschef Zentraleuropa auch für das deutsche OTC-Geschäft verantwortlich. Er kam 2001 als Channel Manager zum Konsumgüterkonzern, war später im Key Account tätig und verantwortete zwei Jahre das Business Development in Deutschland. Von 2006 an verantwortete er das Geschäft in den baltischen Staaten.

2009 wechselte er als Vertriebsdirektor nach Ungarn, 2015 als Geschäftsführer nach Skandinavien. Im April 2017 kehrte er zurück nach Deutschland und war als Geschäftsführer Vertrieb auch für Österreich und die Schweiz verantwortlich. Zuletzt war er als Vertriebsdirektor für Central Europa und Geschäftsführer in Österreich, der Schweiz und in Skandinavien für die Sparte Health tätig.

Zuvor war René Flaschker bei dem Kölner Unternehmen für das OTC-Sortiment in Deutschland und Österreich verantwortlich. Er verließ Klosterfrau im April 2018 auf eigenen Wunsch. Stefan Herpin übernahm daraufhin übergangsweise. Er ist weiterhin als Senior Vice President Global Marketing tätig. Flaschker leitet mittlerweile die ProSiebenSat.1-Tochter Windstar Medical, die Eigenmarken im Mass Market und Internet vertreibt.

Im Frühjahr gab es bei Klosterfrau mehrere Veränderungen. Hans-Helmut Fabry ist seit April neuer Chef des OTC-Herstellers. Der ehemalige Hexal-Vorstandschef und studierte Psychologe übernahm den Vorsitz in der Geschäftsführung. Sein Vorgänger Dr. Martin Zügel verließ das Unternehmen „in gegenseitigem Einvernehmen“. Der ehemalige Merz-Chef hatte den Posten in Köln 2015 übernommen; kurz zuvor hatte er die Führung der Holding mit Sitz in der Schweiz übernommen. Er löste den langjährigen Firmenchef Friedrich Neukirch ab, der seit 48 Jahren für Klosterfrau tätig war, seit 1984 Mitglied in der Geschäftsführung und seit 2000 an der Spitze des Unternehmens stand.

Seit März ist Jean Bouvain für das Marketing in Deutschland verantwortlich. Er kam von Sanofi und war dort seit 2012 als Vertriebsleiter für Marken wie Mucosolvan, Thomapyrin, Dulcolax, Buscopan und Laxoberal zuständig, erst bei Boehringer Ingelheim, nach dem Spartentausch bei französischen Hersteller.

Der Posten des Marketing Directors bei Klosterfrau ist neu; Bouvain berichtet direkt an den Geschäftsführer. Sales Director ist weiterhin Dr. Thomas Biegert. Damit war bei Klosterfrau die Neuaufstellung des Bereichs Marketing und Vertrieb mit der Teilung in globale und lokale Funktionen abgeschlossen.