Hauptstadtrepräsentanz

Noventi holt Ex-Lobbyistin von Gehe APOTHEKE ADHOC, 04.10.2021 17:17 Uhr

  • Manuela Pohl lobbyiert in Berlin für Noventi. Foto: Christoph Bächtle/vor-ort-foto.de
Berlin -

Noventi verstärkt sich im Bereich Public Affairs: Mit Manuela-Andrea Pohl holt der IT-Dienstleister und Rezeptabrehchner die ehemalige Lobbyistin von Gehe in seine Dienste.

Pohl startet als Senior Specialist Public Affairs und soll Noventi mit Stakeholdern im Gesundheitswesen sowie mit Standesorganisationen vernetzen. Sie berichtet direkt an CEO Dr. Hermann Sommer. Diese Position wurde neu geschaffen.

„Ich freue mich, dass Manuela-Andrea Pohl unsere Noventi verstärkt und zukünftig den konstruktiven Austausch mit Interessensvertretern und Organisationen weiter vorantreiben wird“, so Sommer. „Als erfahrene Kennerin der Gesundheitsbranche bringt sie alle Voraussetzungen mit, um Noventi weiter in der Branche zu vernetzen.“

Pohl freut sich über ihre neue Rolle: „Nach meiner bereits langjährigen Tätigkeit im Gesundheitswesen freue ich mich sehr, in meiner Position bei Noventi neue Erfahrungen sammeln und meinen gesundheitspolitischen Horizont erweitern zu können. In Zukunft möchte ich den Austausch und die Zusammenarbeit von Noventi mit Stakeholdern und Entscheidern fördern.“

Pohl war seit 2018 als Head of Public Affairs für Gehe tätig, dabei hatte sie mit Geschäftsführer Dr. Peter Schreiner zusammengearbeitet, den Noventi in die Geschäftsführung von Gesund.de geholt hat. Nach der Fusion mit Alliance Healthcare Deutschland (AHD) hatten sich beim Konzern die Prioritäten verschoben.

Davor war die Politologin knapp neun Jahre beim Verband der Ersatzkassen (vdek) als stellvertretende Pressesprecherin tätig und verantwortete das Referat Presse und Online-Medien. Ihre Karriere begann sie als freie Dozentin für die Berliner Senatsverwaltung für Justiz und arbeitete anschließend mehrere Jahre im Bundestag für die Büros der SPD-Abgeordneten Mechthild Rawert und Dr. Ditmar Staffelt sowie im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit.