Generikahersteller

Seid zuverlässig, günstig und unkompliziert APOTHEKE ADHOC, 09.05.2017 09:11 Uhr

Berlin - Der Alltag in der Offizin ist für die Teams in den Apotheken stressig genug. Da ist es wichtig, dass mit den Handelspartnern und Lieferanten alles möglichst reibungslos läuft. Das sind neben dem Großhändler vor allem die Hersteller – und hier besonders die Generikafirmen. Eine Umfrage von APOTHEKE ADHOC zeigt, worauf es den Apothekern vor allem ankommt.

Gerade in Zeiten der Rabattverträge und immer wieder auftretenden Lieferengpässen ist den meisten Apothekern vor allem eines wichtig: zuverlässige Lieferfähigkeit. 82 Prozent der Teilnehmer wählten dieses Kriterium, Mehrfachantworten waren möglich.

Fast ebenso wichtig sind den Apothekern die konkreten Lieferbedingungen. Mit jeweils 78 Prozent lagen „gute Konditionen“ und „gute Retourenregelung“ gemeinsam auf dem zweiten Platz. Mit in diesen Bereich spielen auch eine „unkomplizierte Abwicklung“ (51 Prozent) sowie „kurze Lieferfristen (46 Prozent).

Der Einkauf – zumindest im Direktbezug – wird natürlich erleichtert, wenn ein Hersteller bei mehreren Krankenkassen Rabattpartner bei möglichst vielen Wirkstoffen ist. Fast jeder zweiten Apotheke ist dies besonders wichtig (47 Prozent). Dazu zählt indirekt auch, dass sich 36 Prozent wünschen, dass die Patienten von Zu- und Aufzahlungen verschont werden.



Nicht unterschätzen sollten die Hersteller das Non-Rx-Geschäft. Wenn es nicht nur um die Lieferfähigkeit von Rabattartikeln geht, kann das die Handelsbeziehungen deutlich entspannen. Jedem vierten Teilnehmer der Umfrage (25 Prozent) sind attraktive OTC-Marken besonders wichtig. Große Generikahersteller wie Stada, Hexal und Ratiopharm setzen sehr bewusst auf dieses Geschäft. Ihnen kommt außerdem zugute, dass 16 Prozent der Teilnehmer sich möglichst ein Komplettsortiment wünschen.

Ebenfalls vergleichsweise hoch im Kurs stehen Mitarbeiterschulungen und Fortbildungen für die Teams: 21 Prozent gaben an, dass sie darauf besonderen Wert legen. Schulungs- und Infomaterial für Kunden ist mit 13 Prozent etwas weniger wichtig. Sowohl zum Heraussuchen aus dem Generalalphabet als auch bei der Beratung des Kunden kann ein funktionales Verpackungsdesign hilfreich sein. Für 15 Prozent ist das ein wichtiges Kriterium. 11 Prozent goutieren Unterstützung im Marketing.

An der Umfrage nahmen zwischen dem 2. Und 7. Mai 2017 insgesamt 170 Leserinnen und Leser von APOTHEKE ADHOC teil.