adhoc24 vom 09.03.2023

Lauterbach will E-Rezept-Pflicht / ABDA warnt vor Versorgungschaos / Tresiba nur in Teilen Patrick Hollstein, 09.03.2023 17:33 Uhr

adhoc24 vom 9.3.23
Berlin - 

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach will die Digitalisierung im Gesundheitswesen vorantreiben: E-Rezept soll ab 1. Januar verbindlicher Standard sein. Und: Apotheken sollen Videoterminals aufbauen und „assistierte Telemedizin“ anbieten dürfen. / Anlässlich des Auslaufens der Sars-Cov-2-Arzneimittelversorgungsverordnung warnt die Abda vor einem „Versorgungschaos“ und will auf einer Pressekonferenz informieren: Ab Ostern drohe eine Regelungslücke, welche die Arzneimittelversorgung akut gefährde. / Weiterhin Lieferschwierigkeiten bei Tresiba. Für Mitte März werden nur Teillieferungen erwartet, die den Bedarf nicht decken können. / Weil sie im Hinterzimmer einer Krefelder Apotheke Botox, Hyaluron und Cortison gespritzt haben soll, ist eine PKA zu einem Jahr Gefängnis auf Bewährung verurteilt worden.