BPhD-Bundesverbandstagung

Pharmaziestudenten: Kein Rx-Versand ohne Tele-Apotheker APOTHEKE ADHOC, 21.11.2019 13:17 Uhr

Berlin - Der Bundesverband der Pharmaziestudierenden in Deutschland (BPhD) fordert, dass Versandapotheken keine verschreibungspflichtigen Arzneimittel versenden dürfen, ohne das ein ausgebildeter Pharmazeut den Patienten zuvor telemedizinisch berät. Das geht aus einem Positionspapier hervor, dass der Verband auf seiner Bundestagung in Erlangen verabschiedet hat. Der Verband hatte dort zu zahlreichen politischen Vorhaben Stellung bezogen.

Nachdem der BPhD schon Anfang des Jahres klar gemacht hatte, dass er die Forderungen nach einem Versandverbot für verschreibungspflichtige Arzneimittel nicht unterstützt, haben die 150 Delegierten der Verbandstagung nun einen ausformulierten offiziellen Standpunkt verabschiedet. „Der BPhD sieht die Einführung eines Versandverbotes für verschreibungspflichtige Arzneimittel (RxVV) zur Sicherung der Gleichpreisigkeit als nicht zukunftsträchtige Maßnahme an“, so das Positionspapier. „Sicherlich ist ein RxVV zunächst als eine schnelle Maßnahme, die Gleichpreisigkeit zu wahren, anzuerkennen. Doch ein Verbot des Versandhandels ist nicht nur kurzfristig, sondern auch nicht nachhaltig gedacht.“

Denn eine „junge, digitalisierte und bequeme Gesellschaft“ werde auch nach der Einführung eines RxVV „nicht verstummen und weiter nach der Möglichkeit rufen, Medikamente im Internet bestellen zu können“. Gerade für chronisch Kranke könne der Versand von Medikamenten dabei eine Erleichterung des Alltags sein. Doch auch für die Apotheker würde ein RxVV demnach eine Gefahr bedeuten: „Im schlimmsten Fall ruht sich die Apotheker/innenschaft auf einem RxVV aus und verpasst es, sich auf die Wiederaufhebung eines RxVV vorzubereiten. Dann steht sie noch schlechter dar, als sie es derzeit tut“, so die Einschätzung.

Das soll aber nicht heißen, dass die Pharmaziestudenten einen Freibrief für den Rx-Versand fordern. Im Gegenteil fordern sie „einen noch klarer abgesteckten Rahmen für den Versand“, ein „strenges Regelwerk“ sowie die Einführung ständiger Kontrollen. Dabei haben die Studenten offenbar eine klare Einschränkung für den Versand von rezeptpflichtigen Arzneimitteln im Kopf: „Der BPhD fordert eine verpflichtende, individuelle pharmazeutische oder mindestens telepharmazeutische Beratung durch Pharmazeutinnen oder Pharmazeuten vor jedem Versand eines Arzneimittels von Versandapotheken“, so das verabschiedete Positionspapier.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Bis Ende Juli

Berlin: Kammer stundet Beiträge»

Corona-Krise

Aktuell 23 Apotheken geschlossen»

Covid-19

Erhöhen Legionellen die Todesrate einer Corona-Infektion?»
Markt

meinRezept.online

ePapierrezept: Start-up verspricht weniger Ärger mit den Ärzten»

Versandapotheken

Wegen Corona: Shop Apotheke hebt Prognose an»

Corona-Generalversammlung

Zur Rose sperrt Aktionäre aus»
Politik

Telematikinfrastruktur

PKV kehrt in die Gematik zurück»

Corona

Spahn: Aufbau von hiesiger Maskenproduktion unterstützen»

Eine Million Tote und Anarchie

Corona-Krise: Seehofers Worst Case-Szenario»
Internationales

Wegen NDMA-Verunreinigung

USA: Ranitidin muss komplett zurück»

Streit um Schutzmaßnahmen

Amazon und Corona: Verstoß gegen Menschenrechte?»

Drastische Corona-Maßnahme

Mundschutzpflicht: Apotheke schließt nach Shitstorm»
Pharmazie

Engpässe bei Chloroquin/Hydroxychloroquin

Wegen Corona: EMA sorgt sich um Rheumatiker»

Pneumokokken-Impfstoff

Pneumovax aus Japan: PZN kommt im Mai»

Allergische und chronische Rhinitis

Trotz Corona: Nasale Kortikosteroide nicht absetzen»
Panorama

Infektionsverlauf

RKI: Maßnahmen zeigen Wirkung – noch keine Entwarnung»

Covid-Medikamente

Spahn hofft auf Resochin»

Coronakrise

WHO prüft nun Wirksamkeit von Mundschutz»
Apothekenpraxis

Fördermittel

Treuhand-Checkliste: Corona-Hilfen»

Corona-Soforthilfe

Fördermittel: Apotheken teilweise ausgeschlossen»

Corona-Maßnahmen

Schichtbetrieb: Apotheker muss sich von Frau und Kindern trennen»
PTA Live

Corona-Folgen

Adexa: Corona-Zuschlag für Apotheken-Teams»

Fernunterricht

PTA unterrichtet via Chat»

USA

PTA stirbt an Corona-Infektion»
Erkältungs-Tipps

Schleimhautpflege gegen Infektionen

Gurgeln: Hausmittel mit Potenzial»

Wenn die Stimme versagt

Heiserkeit – Tipps für Vielsprecher»

Eukalyptus, Thymian & Co.

So geht´s: Erkältungsbad selbst herstellen»
Magen-Darm & Co.

Nicht nur Husten und Fieber

Covid-19: Durchfall als Symptom»

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»