Lobbyarbeit selbst in die Hand nehmen

Nach AvP-Skandal: Crowdfunding für Abda-Alternative APOTHEKE ADHOC, 08.10.2020 12:49 Uhr

Berlin - Mit ihrem öffentlich verkündeten Austritt aus der CSU wegen der Untätigkeit der Politik im Zusammenhang mit der AvP-Insolvenz hat Apothekerin Beatrice Guttenberger die Dinge ins Rollen gebracht, viel Zuspruch und viele Unterstützer gefunden. Jetzt will die Apothekerin in die Lobbyarbeit einsteigen und der Abda Konkurrenz machen. Daher ruft sie Gleichgesinnte zu einer Spende für die Gründung einer Internetplattform auf. Dort will sie die vielen, aber nebeneinander arbeitenden Lobby-Aktivitäten bündeln. Den Anstoß dazu gab ihr CDU-Gesundheitspolitiker Michael Hennrich.

Sie habe ausführlich mit Hennrich über die Folgen der AvP-Insolvenz telefoniert, berichtet Guttenberger: „Herr Hennrich hat mich angerufen, von der Abda, meiner Kammer und meinem Verband habe ich immer noch nichts gehört.“ Der Arzneimittelexperte der Union habe ihr geraten, politisch aktiv zu blieben: „Die Lobbyarbeit der Apothekerschaft muss besser werden“, habe er ihr gesagt und auch die Öffentlichkeitsarbeit der Abda kritisiert. „Wir müssen jetzt schauen, was man aus den vielen Bewegungen in der Apothekerschaft gemeinsam machen kann“, so Guttenberger. In einem ersten Schritt will sie eine Internetplattform gründen und von einem Mitarbeiter betreuen lassen. 190.000 Euro Startkapital will die Apothekerin dafür sammeln. Später will sie der Abda in der Lobbyarbeit Konkurrenz machen.

„Viele von Ihnen haben von der Notlage gehört, in der sich tausende von uns derzeit befinden. Mit der AvP-Insolvenz ist ein Super-Gau in unserer Berufswelt passiert, mit dem niemand rechnen konnte. Was ausgeblieben ist, ist der laute Aufschrei unseres Berufsstandes“, heißt es in ihrem Spendenaufruf. Dabei sei völlig klar, dass eben nicht nur die 3500 AvP-Kunden betroffen seien, „sondern ausnahmslos alle einer latenten Gefahr ausgesetzt sind“.

Jeder Apotheker habe Verträge mit Abrechnungszentren, „die uns nicht davor geschützt hätten, dass die von uns abgerechneten Gelder Teil einer Insolvenzmasse werden“. Den Staat und seine Aufsichtsorgane scheine der Skandal, dass Abrechnungsgelder der gesetzlichen Krankenversicherungen einfach so den Leistungserbringern vorenthalten werden könnten, ebenfalls kaum zu kümmern. Guttenberger: „Ebenso wenig wie unsere Kammern und Verbände.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Verbreitete Immunität

Corona-Hotspot Bergamo steht besser da als im Frühjahr»

Bald erste Ergebnisse zur Wirksamkeit

Corona-Impfstoff: Biontech auf Zielgerade»

Nach Corona-Quarantäne

Spahn: Ab Montag zurück im BMG»
Markt

Was passiert am 1. November?

Faktencheck AvP-Insolvenzverfahren»

Versender lässt Kunden abstimmen

Apo-Discounter fragt nach Konkurrenz und Vor-Ort-Apotheken»

Nahrungsergänzungsmittel

Schwabe steigt bei Braineffect ein»
Politik

Abda-Wahlen

BAK: Fünf Posten, sieben Kandidaten»

Reserve für Covid-Patienten

Leere-Betten-Prämie für Kliniken»

Engpass bei Grippeimpfstoff

Massiver Unmut: Hausärzte kritisieren Kassen»
Internationales

Reichensteuer und höhere Sozialabgaben

Corona-Kosten: Spanien bittet zur Kasse»

Rechtliche Lage nicht eindeutig genug

Österreich: Apotheken stoppen Testungen»

Krankenhäuser überlastet

Trotz Corona-Infektion: Ärzte und Krankenpfleger arbeiten weiter»
Pharmazie

Arzneimittelinduzierte Hepatoxizität

Esbriet: Schwere Leberschäden möglich»

 Erhöhtes Risiko

Fluorchinolone: Gefahr für die Herzklappe»

Lieferschwierigkeiten

Ärger mit Pneumokokken-Impfstoffen»
Panorama

Höchstwert

RKI-Daten: 7-Tage-Inzidenz nun bundesweit über 100»

Schlaf wichtiges Vorbeugungsmittel

Wissenschaftler: Corona-Angst raubt Menschen den Schlaf»

Grippeimpfstoffe

Apothekerverbände bleiben zweckoptimistisch»
Apothekenpraxis

Bundesverwaltungsgericht

Geschenkpapier unterläuft die Preisbindung»

Masken, Visier & Co.

Wie viel Luft kommt durch?»

Heinrich kündigt Rechtsstreit gegen VOASG an

Versender: Botendienst-Honorar ist Benachteiligung»
PTA Live

Nur ein Kunde pro 10 Quadratmeter

Bald wieder Warteschlangen vor Apotheken?»

Zwei Jahre Securpharm

N-Ident-Zertifikat verlängern»

Abfallmanagement

Wohin mit den Corona-Proben?»
Erkältungs-Tipps

Duale Behandlung bei Erkältungsinfekten

An obere und untere Atemwege denken»

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Risse, Ekzeme, Juckreiz

Was ist trockene Haut?»

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»