Kemmritz setzt sich durch

Berlin hat eine Kammerpräsidentin – in spe Patrick Hollstein, 07.05.2019 23:45 Uhr

Berlin - In der Berliner Apothekerkammer ist sie seit Jahren aktiv, beim Deutschen Apothekertag (DAT) sorgt sie regelmäßig mit Anträgen aus der Praxis für Diskussionen. Jetzt ist Dr. Kerstin Kemmritz zur Kammerpräsidentin gewählt worden. Vorerst regiert aber der alte Vorstand weiter.

Kemmritz wurde am Abend zur Präsidentin gewählt, kann aber ihr Amt noch nicht antreten, da der restliche Vorstand nicht gewählt wurde. Annette Dunin von Przychowski und Joachim Stolle erzielten als Kandidaten für das Stellvertreteramt in zwei Durchgängen jeweils 22 Stimmen, daher wurde die weitere Wahl vertagt. Wahrscheinlich geht es am 21. Mai weiter, bis dahin regiert der alte Vorstand weiter.

Die künftige Kammerpräsidentin betreibt die Falken-Apotheke Weißensee, insgesamt gehören zum Familienverbund Dr. Bäder & Dr. Kemmritz drei Apotheken. Nach dem Studium an der FU Berlin 1988 approbiert, ist Kemmritz seit 2000 als Pharmazierätin aktiv. Außerdem ist sie als Autorin bekannt sowie als Kollegin, die mit viel Fachverstand und Praxisnähe in der Standespolitik auch kontroverse Themen aufgreift. So machte sie sich für eine Nutzenbewertung von OTC-Medikamenten stark, sprach sich aber auch gegen Rezepturtests aus. In den Publikumsmedien hält sie immer wieder die Fahne der Apotheker hoch, indem sie eine differenzierte Betrachtung der Lebenswirklichkeiten einfordert.

Ihre Liste „Allianz aller Apotheker“ (AAA) war 1999 aus der Gemeinschaftsliste des damaligen Kammerpräsidenten Klaus Stürzbecher hervorgegangen und später auch im Vorstand vertreten. Nachdem Stürzbecher eine Trennung von Kammer und Apothekerverein vorangetrieben hatte, teilten sich die Mitglieder seiner Liste auf – in die Offizin-Liste, in der vor allem Mitglieder des Berliner Apothekervereins organisiert sind, und die AAA.

Kemmritz hat mehrere Wochen Konsultationen mit Vertretern anderer Listen hinter sich. Ergebnis: Ihre Liste hat eine Koalition mit den Listen „Apotheker/-innen aus Wissenschaft, Industrie und Verwaltung“ (WIV-Apotheker) von Dr. Björn Wagner und „Hauptstadtapotheker“ von Dunin von Przychowski aufgestellt. Am Montag verkündeten die drei Gruppen in einer gemeinsamen Mitteilung, dass sie Amtsinhaber Dr. Christian Belgardt ablösen wollten. „Wir sind übereingekommen, den Delegierten der Apothekerkammer Berlin ein Angebot für die Besetzung des neuen Kammervorstandes zu unterbreiten, das auch den Wählerauftrag nach einer breit gefächerten und modernen Vertretung sowie die Mehrheit der Sitze der Delegiertenversammlung abbildet“, erklärten sie.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Viele Coronaopfer befürchtet

Corona-Krise: Apothekenpersonal rechnet mit dem Schlimmsten»

Senat bemüht sich um Aufklärung

Was geschah mit den Berliner Schutzmasken?»

Tarifvertrag

Mehr Geld für Apothekenhelden: PTA startet Petition»
Markt

Scoutbee

Engpass-Plattform für Gesundheitsleister kostenlos»

meinRezept.online

ePapierrezept: Start-up verspricht weniger Ärger mit den Ärzten»

Versandapotheken

Wegen Corona: Shop Apotheke hebt Prognose an»
Politik

Bundeswehr-Denkfabrik

Analyse: Covid-19 offenbart Deutschlands Defizite»

Keine Kompromisse in Corona-Krise

Karliczek: Standards in der Impfstoff-Forschung halten»

Bis Ende Juli

Berlin: Kammer stundet Beiträge»
Internationales

Medizinische Schutzausrüstung

Trump: Export-Verbot von knappen Atemschutzmasken»

Wegen NDMA-Verunreinigung

USA: Ranitidin muss komplett zurück»

Streit um Schutzmaßnahmen

Amazon und Corona: Verstoß gegen Menschenrechte?»
Pharmazie

Engpässe bei Chloroquin/Hydroxychloroquin

Wegen Corona: EMA sorgt sich um Rheumatiker»

Pneumokokken-Impfstoff

Pneumovax aus Japan: PZN kommt im Mai»

Allergische und chronische Rhinitis

Trotz Corona: Nasale Kortikosteroide nicht absetzen»
Panorama

 „Wichtig ist, dass wir in dieser Krise nicht nur körperlich, sondern auch psychisch gesund bleiben.“

Corona-Auszeit: Weniger Ängste dank Hypnose»

Infektionsverlauf

RKI: Maßnahmen zeigen Wirkung – noch keine Entwarnung»

Covid-Medikamente

Spahn hofft auf Resochin»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Apofackelmann 2000»

Fördermittel

Treuhand-Checkliste: Corona-Hilfen»

Corona-Soforthilfe

Fördermittel: Apotheken teilweise ausgeschlossen»
PTA Live

Praktikumsplatz verloren

PTA-Schülerin sitzt in Türkei fest»

Corona-Folgen

Adexa: Corona-Zuschlag für Apotheken-Teams»

Fernunterricht

PTA unterrichtet via Chat»
Erkältungs-Tipps

Schleimhautpflege gegen Infektionen

Gurgeln: Hausmittel mit Potenzial»

Wenn die Stimme versagt

Heiserkeit – Tipps für Vielsprecher»

Eukalyptus, Thymian & Co.

So geht´s: Erkältungsbad selbst herstellen»
Magen-Darm & Co.

Nicht nur Husten und Fieber

Covid-19: Durchfall als Symptom»

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»