Rückruf

L-Thyroxin: Blister ohne Aufdruck APOTHEKE ADHOC, 01.07.2019 16:35 Uhr

  • Ohne Namen: Die Blisterfolie wurde bei einzelnen Packungen ganz oder teilweise nicht bedruckt. Foto: APOTHEKE ADHOC

Berlin - 1A Pharma ruft eine Charge L-Thyroxin zurück: Grund dafür ist die fehlerhafte Bedruckung der Blisterfolien.

L-Thyroxin 150 - 1 A Pharma, 100 Tabletten, Charge: JP6104

Es wurde festgestellt, dass die Blisterfolie bei einzelnen Packungen ganz oder teilweise nicht bedruckt wurde. Es handelt sich dabei laut Hersteller lediglich um einen temporär aufgetretenen Fehler bei der Primärverpackung der betroffenen Charge. Die Chargennummer sowie das Verfalldatum sind von dem Defekt nicht betroffen.

Apotheken sollen ihre Restbestände der vorhandenen Packungen zur Gutschrift an folgende Adresse schicken:

Salutas Pharma GmbH
Retourenabteilung
Otto-von-Guericke-Allee 1
39179 Barleben