Apothekenneubau

Zukunftsfähig mit Wohlfühlatmosphäre Torsten Bless, 03.11.2018 09:02 Uhr

Berlin - Trotz aufwändiger Renovierungen war ein Apotheker in Olpe an die Grenze seiner räumlichen Möglichkeiten geraten. Als sich die Möglichkeit ergab, im Nebenhaus ganz neu durchzustarten, ergriff er die Möglichkeit beim Schopfe und investierte einen sechsstelligen Betrag.

Die Gelegenheit habe sich kurzfristig ergeben. „Das Haus nebenan gehört einem Optiker“, berichtet Dr. Gerd Franke, Besitzer der Linden-Apotheke. „Als er mit seinem Geschäft auf die andere Straßenseite zog, fragte er mich, ob ich sein bisheriges Ladenlokal mieten wolle.“ Ein verführerisches Angebot: „Die Fläche passte ideal. Sie war groß und ebenerdig“, so Franke. „Die Lage war gut. Und da die neue Apotheke direkt neben der alten liegen würde, brauchten sich die Kunden an keinen neuen Weg zu gewöhnen.“ Doch die Entscheidung sei nicht leicht gefallen: „Meine Frau und ich mussten erst einmal ein paar Nächte darüber schlafen, bevor wir zusagten.“

Franke begann seine pharmazeutische Karriere bei Bayer in Leverkusen. „Doch es war immer mein Plan, mich mit einer Apotheke selbstständig zu machen.“ Die Chance ergab sich 2002, damals übernahm er die Linden-Apotheke. Mit an Bord ist seitdem auch seine Frau Stefanie, von Haus aus ebenfalls Pharmazeutin. Sieben Jahre später eröffneten sie nur 200 Meter entfernt die Franziskus-Apotheke in einem neuen medizinischen Versorgungszentrum mit Fachärztepraxen unweit des St. Martinus-Hospitals. Damit habe sich auch ein neues Kundenpotenzial eröffnet, sodass sich die beiden Apotheken nicht gegenseitig das Wasser abgegraben hätten, meint der Betreiber.

Die Stammapotheke wurde vor 60 Jahren gegründet. „Das alte Haus ist von außen ganz hübsch, innen herrschte der Hauch alter Apotheken, das gab ihr einen gewissen Charakter“, sagt ihr Inhaber. „Doch eine schöne Apotheke ist nicht automatisch zukunftsfähig.“ Vor allem Menschen, die nicht gar so gut bei Fuß sind, hätten zu kämpfen gehabt. „Die drei Stufen zur Eingangstür ließen sich nicht wegkriegen, wir hatten alle Möglichkeiten geprüft. Die Gänge in der Offizin waren so eng, dass Kunden mit Rollstuhl oder Rollator Probleme bekamen.“ Auch mit der Vertraulichkeit sei es wegen der räumlichen Gegebenheiten nicht weit her gewesen. „Das hat mich immer gestört.“ Vor neun Jahren investierte das Ehepaar noch in einen Ausbau der alten Räumlichkeiten und einen Kommissionierautomaten. „Doch mit vernünftigem Aufwand ließ sich danach nichts mehr machen.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Belgien

Katze mit Corona infiziert»

Mit Kreide, per Brief oder als Blume

Dankesbotschaften fürs Team»

Coronavirus

Südkorea meldet erneuten Anstieg»
Markt

Corona-Schutz

Trotz Plexiglas: Kunden sollen Mundschutz tragen»

Fabian Kaske im Podcast

OTC-Versand explodiert – Corona verschiebt Marktanteile»

180 Millionen Franken

eRezept und Corona-Boom: Zur Rose sammelt Geld ein»
Politik

Unzureichende Finanzzusagen

Klinikchefs schreiben Brandbrief»

Corona-Krise

Altmaier verteidigt Hilfsprogramm»

Keine Debatten über Erleichterungen

Kanzleramtschef: Kontaktsperre mindestens bis 20. April»
Internationales

FDA-Zulassung für Abbott

USA erlaubt Corona-Schnelltest»

Verlauf von Sars-CoV-2

Nach Lockerungen: Zweite Welle in China?»

Österreich

Ermittlung wegen Covid-19-Ausbreitung in Ischgl»
Pharmazie

Verbreitung von Sars-CoV-2

Feinstaub als Virus-Katapult?»

Zulassungsempfehlungen in der EU

Novartis: Erfolg bei Zolgensma und Cosentyx»

Durchseuchung mit Sars-CoV-2

Studie soll Herdenimmunität ermitteln»
Panorama

Risiken und Engpässe

Corona-Medikamente: WHO warnt vor Experimenten»
Virologe: Corona-Tests könnten deutlich ausgeweitet werden»

WIR GEGEN CORONA

Videogrüße aus der Krise»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Jetzt in Ihrer Apotheke: 4-lagige Sonderausgabe»

Lieferungen werden beschlagnahmt

Schutzkleidung: Apotheken im Stich gelassen»

Corona-Krise

Kurzarbeit: Was heißt das?»
PTA Live

Mindestabstand einhalten!

Statt Kittel: PTA trägt T-Shirt mit Warnhinweis»

Herstellanweisungen via Homeoffice

Corona fordert die Rezeptur-PTA»

In Hessen heißt es zu Hause lernen

PKA- und PTA-Schüler gehen ins Home-Office»
Erkältungs-Tipps

Flimmerhärchen und Sekret

Die Nase als Schutzschild»

Ohne Schmuck für mindestens 30 Sekunden

Infektionsprävention: Handhygiene»

Influenza vs. Erkältung

Grippeschutzimpfung: Einfluss auf Erkältungen?»
Magen-Darm & Co.

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»

Parasitenbefall

Würmer: Harmlos aber unangenehm»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»