Sturm Sabine

Apothekerin verbarrikadiert sich im Notdienst APOTHEKE ADHOC, 10.02.2020 15:24 Uhr

Berlin - Sturmtief Sabine hat Deutschland über das Wochenende in Atem gehalten: Der Bahnverkehr stand still, Flugzeuge blieben am Boden, Schulen geschlossen – nicht aber die Auerhahn-Apotheke in Wernigerode. Die hatte Notdienst und hielt der Not stand: Denn der Sturm drückte beinahe die Eingangstür aus dem Rahmen. Doch Inhaberin Stefanie Löffler hielt tapfer die Stellung. Sie improvisierte und verbarrikadierte sich in der Offizin.

„Ich hatte schon Muffensausen“, gibt Löffler unumwunden zu. Und das ist auch nachvollziehbar: Sie saß allein in der Apotheke und musste sich die Sturmnacht um die Ohren hauen. Dabei rächte sich die exponierte Lage der Apotheke, wie sie erklärt: „Wir sind hier so gelegen, dass wir den Zug vom Brocken direkt draufkriegen“, erklärt sie. Und so saß Löffler allein in der Apotheke, als sie merkte, dass die Eingangstür nicht mehr da blieb, wo sie hingehört.

Denn sie drohte aufgrund des Winddrucks zu zerbersten. „Solche Schiebetüren sind nicht sehr stabil, das hat sich ganz schön bewegt“, erinnert sich Löffler. Also musste etwas getan werden. Sie nahm den Fahrradständer und stellte ihn gegen die Tür, um sie zu stabilisieren. Doch nicht mal das reichte. „Die Tür hat sich aber weiterhin so stark bewegt, dass sie den Fahrradständer schon nach wenigen Sekunden mehrere Zentimeter in den Raum hineingedrückt hat. An den Seiten konnte ich bereits raus gucken.“

Es musste also mehr Gewicht her. Löffler beschwerte den Fahrradständer mit mehreren vollen Großhandelswannen – und mit pharmazeutischer Fachliteratur. Die dicken Wälzer eignen sich hervorragend, wenn es aufs Gewicht ankommt, und hielten dann zum Glück auch, um die „Extremzeit“, wie Löffler es nennt, zwischen 18 und 22 Uhr zu überbrücken. Bis zu 115 Kilometer pro Stunde habe der Wind geblasen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Pandemie

Coronavirus: Zwei neue Verdachtsfälle in Sachsen»

Tirol

Zwei Menschen in Österreich mit Coronavirus infiziert»

Sicherheitsmaßnahmen

Coronavirus: Berlin plant Quarantäne-Zentren»
Markt

Weiterentwicklung des Berufsbildes

Simons: „Auch eine Dorfapotheke kann innovativ sein“»

Patientendaten-Schutzgesetz

AOK: Gematik soll keine eRezept-App entwickeln»

Mehrkosten für Patienten

Kassen: Kein Desloratadin mehr auf Rezept»
Politik

Sonntagsfrage: Grüne jagen Union

Apotheker wollen Merz»

Coronavirus

Bayern streitet über Quarantäne»

CDU-Krise

Merz: Spiele auf Sieg nicht auf Platz »
Internationales

Neuer Rahmenvertrag in England

Kliniken lagern Medikationsmanagement an Apotheken aus»

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ringbrüche bei Cyclelle und GinoRing»

RKI erweitert routinemäßige Überwachung

Atemtests nun auch für Coronavirus»

Blutvergiftung

Sepsis: Neue Empfehlungen der S3-Leitlinie»
Panorama

Ausbruch in Europa

Coronavirus breitet sich in Italien aus»

Italiener infiziert

Coronavirus auf Teneriffa: 1000 Hotelgäste in Quarantäne»

Kreis Göppingen

Klinikpatientin bekommt falsches Medikament und stirbt»
Apothekenpraxis

„Der Patientenschützer“

Todesfalle Apotheke: „Hier lauern Gefahren, von denen Sie bisher nichts ahnten“»

„Das erste Mal, dass wir nicht draußen standen“

Volkmarsen: Apotheke versorgt Verletzte»

Übergangsregelung für defekte Notfallpens

Emerade: So muss das (vorläufige) Ersatzrezept aussehen »
PTA Live

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»
Magen-Darm & Co.

Durchfall, Kopf- und Bauchschmerzen

Salmonellen – Infektion durch Lebensmittel»

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»