«Zurück zur Übersicht
PAUL HARTMANN AG 16.09.2020
2019-05 Paul Hartmann

Wirtschaftliche Beratung

Aktuelle Umfrage: Herausforderungen und Chancen der Inkontinenzberatung

Heidenheim -

Anschauliche Beratung ist für Inkontinenz-Patienten wichtig © PAUL HARTMANN AG

Das Thema Inkontinenz erfordert Hintergrundwissen sowie eine sensible Ansprache – und ist damit ein klassisches Beratungsfeld in der Offizin. Aber viele Apothekenmitarbeiter sehen sich dabei vor große Herausforderungen gestellt, z. B. mit Blick auf fallende Krankenkassen-Pauschalen und verstärkte Konkurrenz aus den Drogeriemärkten. Diesen Zwiespalt offenbart eine aktuelle Umfrage unter 2.625 Apothekenmitarbeitern.1 Um die Herausforderungen als Chance nutzen zu können, wünschen sich viele Unterstützung für den Beratungsalltag.

Für die Mehrheit der Apothekenmitarbeiter ist das Inkontinenzgeschäft nicht aus der Offizin wegzudenken: 77 Prozent finden es wichtig oder sehr wichtig, dass ihre Apotheke zu Inkontinenz berät. 17,8 Prozent geben an, derzeit keine Inkontinenzpatienten zu versorgen. Dabei können sich Apotheken mit einem Beratungsangebot zu diesem komplexen Thema durchaus profilieren. Über drei Viertel der Befragten sind sogar der Meinung, durch die Beratung Vertrauen und Kundenbindung fördern zu können.

Wo sehen Apotheken die größten Herausforderungen?

Viele Betroffene kaufen ihre Inkontinenzprodukte anonym ohne Beratung – aus Preisgründen oder weil sie nicht wissen, dass es diese auch auf Rezept gibt. Und so sehen über drei Viertel der Umfrage-Teilnehmer das Risiko, dass immer mehr Kunden mit Inkontinenzproblemen in die Drogeriemärkte abwandern – wenn auch der Beratung in der Apotheke eine wichtige Rolle zukommt.

Die mit Abstand größte Herausforderung im Inkontinenzgeschäft sehen die Befragten (rund 57 %) in den sinkenden Krankenkassen-Pauschalen und der Frage der Wirtschaftlichkeit (20 %). Auch der Zeitaufwand und die Komplexität der Produkte spielen eine Rolle. Um die Beratung zu vereinfachen, wünschen sich Apothekenmitarbeiter nicht nur mehr Engagement der Krankenkassen, sondern auch Produktübersichten, Versorgungsrechner, Schulungen sowie Beratungsleitfäden und Dokumentationshilfen.

Dem Wunsch nach Unterstützung nachkommen

Diesen Wünschen kommt HARTMANN als Partner der Apotheken entgegen. Der Inkontinenz-Experte bietet mit MoliCare® Premium nicht nur ein umfangreiches Sortiment qualitativ hochwertiger, pH-hautneutraler Produkte, sondern steht Apotheken mit Schulungen on- und offline, Gesprächsleitfäden und Broschüren bis hin zu Produktmustern zur Seite. Mit INCOAID steht außerdem ein digitales Beratungstool zur Verfügung, das vielen Anforderungen gerecht werden kann.

INCOAID leitet durch das Gespräch – von der Anamnese über die Versorgungsberechnung bis hin zur Produktempfehlung und PDF-Dokumentation. Nach Eingabe der persönlichen Angaben liefert das Tool konkrete Versorgungsvorschläge sowie Argumente für die Aufzahlung. Das gibt Sicherheit fürs Beratungsgespräch und erleichtert die Auswahl der passenden Produktproben.

INCOAID soll Apotheken dabei unterstützen, die Inkontinenzberatung zukunftsfähig und gewinnbringend auszurichten – bei zugleich besserer Versorgung der Betroffenen. Denn dass die Inkontinenzberatung in der Offizin Potential hat – davon ist die Mehrheit der Befragten überzeugt.

Mehr Informationen zu INCOAID

Quelle:

1„Inkontinenzversorgung durch die Apotheke – wie gehen Sie vor?“, Umfrage des DAP (DeutschesApothekenPortal) Juli 2020

PAUL HARTMANN AG
Paul-Hartmann-Straße 12
89522 Heidenheim

Telefon: 0800 – 2843647

Internet: www.hartmann.de

Weiteres
Coronavirus

EU entschädigt bei Nebenwirkungen

Covid-19-Impfstoffe: Keine Haftung für Hersteller»

Vakzine gegen Sars-CoV-2

J&J: Phase-III-Studie gestartet»

100 Tage Corona-App

Spahn: Nur jeder Zweite meldet Corona-Infektion»
Markt

Zahnpasta im Test

Kein Fluorid = Mangelhaft»

Ausschüttung verschieben

Keine Dividende 2019: Apobank beugt sich der EZB»

Apothekenkooperationen

1A-Gesund startet eRezept-Kampagne»
Politik

EU will sich von USA abnabeln

Gesundheitsdaten: Minister wollen eigene Cloud»

Corona-Infektion eines Personenschützers

Heiko Maas in Quarantäne»

VOASG-Beratung

Bühler: RxVV-Petitionserfolg wird übergangen»
Internationales

Brucellose-Mittel

Bakterien aus Impfstoff-Firma in China infizieren Tausende»

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»
Pharmazie

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Yamatogast: Studien belegen Wirkung»

Stelara, Privigen und Vimpat nicht abgabefähig

Securpharm blockiert Reimporte»

Rückruf mehrerer Chargen

Epoetin alfa: Erneut Spezifikationsüberschreitungen»
Panorama

An apple a day keeps the doctor away

Aktionstag: Apotheke verschenkt Äpfel»
Bande soll medizinische Geräte im Millionenwert gestohlen haben»

Stukenbrock sagt Danke

Gratis-Safari für Apotheker und PTA»
Apothekenpraxis

adhoc24 vom 23.09.20

Botendiensthonorar / AOK stellt Retax zurück / Apobank streicht Dividende»

Graumarktware

Reimport-Rückruf: Reguläre Lieferkette verlassen»

Wegen AvP-Insolvenz

AOK-Rheinland/Hamburg stellt Retaxationen zurück»
PTA Live

Schulstart mit Maske & Co.

PTA-Schulen: Es geht wieder los!»

Herstellung in der Apotheke

Desinfektionsmittel: Änderungen zum 7. Oktober»

Polizei: Anzeige nicht möglich

PTA schlägt Popo-Diebin in die Flucht»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Husten»

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»
Magen-Darm & Co.

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»