„Wir müssen das jetzt schnell ausrollen“ Lauterbach für E-Rezept per Mail und SMS

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) dringt auf einen breiter angelegten Start für elektronische Rezepte und will dafür auch noch einfachere Wege... Mehr»

E-Rezept: Apotheken haften für Patientendaten

Dass mit einem QR-Code auch fremde E-Rezepte eingelöst werden können, ist laut Gematik gewollt: Schließlich soll es keine neuen Hürden geben, wenn Angehörige... Mehr»

Ärzte: E-Rezept oft nicht einlösbar

Die Ärzt:innen sehen nach den ersten Erfahrungen mit dem E-Rezept noch viele Probleme. Unter anderem scheitere oft das Einlösen in der Apotheke. Mehr»

In Berliner Praxis Lauterbach testet E-Rezept

Lauterbach testet E-Rezept

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) testet heute das E-Rezept. Dazu wird er eine Praxis in Berlin besuchen. Mehr»

QR-Code liefert Patientendaten E-Rezept: Datenauslesen per Apotheken-App

E-Rezept: Datenauslesen per Apotheken-App

Mit den Apps, die eigentlich zur Übermittlung von QR-Codes beziehungsweise zum Einlösen von E-Rezepten gedacht sind, könnten teilweise sensible Gesundheitsdaten... Mehr»

Die Ident-Chance der Apotheken

Gegen den E-Mail-Versand von E-Rezept-Token gibt es datenschutzrechtliche Bedenken. Das ist bei genauerer Betrachtung nicht sonderlich überraschend.... Mehr»

E-Rezept: Versender als Schwachstelle

Die Kritik der Datenschützerin aus Schleswig-Holstein hat nicht nur den Roll-out des E-Rezepts ausgebremst, sondern auch eine massive Schwachstelle offenbart.... Mehr»

Ausfälle, Korrekturen, Retaxationen E-Rezept: Apotheken fürchten Pannen

E-Rezept: Apotheken fürchten Pannen

Die Hälfte der Apothekenteams fühlt sich mittlerweile gut auf das E-Rezept vorbereitet – viele rechnen aber trotzdem mit Problemen. Das ergab eine Befragung von... Mehr»

E-Rezept-Transfer: Apotheker schickt Gematik zwei Vorschläge

Mit dem Ausstieg der KV Schleswig-Holstein hat die Einführung des E-Rezepts den nächsten Rückschlag erfahren. Die datenschutzrechtlichen Bedenken müssen nun... Mehr»

Datenschützer prüfen Übermittlung E-Rezept: SMS-Versand als letzter Ausweg?

E-Rezept: SMS-Versand als letzter Ausweg?

In der kommenden Woche geht das E-Rezept in die Fläche – oder doch nicht? Nachdem Datenschützer die Übermittlung per unverschlüsselter E-Mail quasi untersagt... Mehr»

E-Rezept: KVWL fordert Übertragung per eGK

Nach dem Rückzug der Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) aus dem E-Rezept-Rollout bleibt die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe... Mehr»

Gematik: E-Rezept per E-Mail war nie vorgesehen

Die Gematik bedauert den Ausstieg der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) aus dem geplanten Roll-out des E-Rezepts – reagiert aber auch mit... Mehr»

Weiteres
Stada-Produkt in EU zugelassen
Kinpeygo: Budesonid gegen Nephropathie»
Dimenhydrinat gegen Übelkeit und Erbrechen
Pädia: VomiSaft in Einzelfläschchen»
Behandlung von Netzhauterkrankungen
Vabysmo: Konkurrenz für Eylea»
B-Ausgabe September
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Jede Verordnungszeile einzeln
Mehrfachverordnungen: Wie wird beliefert?»
Was wird von der Kasse erstattet
Retaxgefahr: Sprechstundenbedarf auf Rezept»
Wenn die Verordnung nicht eindeutig ist
N1 verordnet, aber nicht im Handel: Was gilt?»