Wie mich zwei PTA systematisch beklauten

, Uhr

Falkner überlegt, ob er die Sache selbst regeln soll oder die Polizei verständigen muss. „Mir wurde klar, dass ich das alles auch dem Fiskus erklären muss – und das am besten mit Aktenzeichen.“ Also erstattet er Anzeige – am Tag vor Heiligabend. Die Kripo rückt drei Wochen später an. Falkner wird vorab informiert, die Beamten sind sehr professionell. Sie kämen zu viert und in Zivil, mit zwei Wagen, kündigen sie dem Inhaber an. Sie würden um die Ecke parken, um den Betrieb nicht zu stören.

Der Apotheker bittet die Polizisten in den Beratungsraum, dann holt er seine Angestellte dazu. Die streitet gegenüber ihrem Chef zunächst alles ab, schließlich übernehmen die Beamten die Führung der Befragung. „So ein Gespräch ist nicht schön. Da sitzt die eigene Mitarbeiterin, die man ausgebildet und liebgewonnen hat und am Ende liegt da nur noch ein weißer Kittel in dem Sessel“, berichtet Falkner von diesem besonderen Erlebnis.

Als einer der Polizisten der jungen Frau mitteilt, sie sei vorübergehend festgenommen, klingt das für Falkner wie im Film. Während eine Beamtin sich mit Gummihandschuhen versieht und die Leibesvisitation übernimmt, durchsuchen die anderen das Auto der PTA. Ihr Handy wurde vorab konfisziert. So kann sie ihre Schwester nicht warnen, die wenig später zu Hause verhaftet wird. Die Polizisten werden an verschiedenen Stellen fündig.

Wachstumshormone werden in der Bodybuilderszene missbräuchlich eingesetzt. Die PTA hat die Präparate für ihren damaligen Freund geklaut, der die Mittel vermutlich weiterverkauft hat. Denn für eine Person allein war die beschaffte Menge viel zu groß. Ihm wird im April der Prozess gemacht.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Plattform verspricht Arzneimittel in 30 Minuten
Gründer spielen Express-Apotheke»
Premiere bei Eucerin
Run auf Adventskalender»
Verschließbare Box mit App-Kontakt
Botendienst mit Fernsteuerung»
Wie erzielt man Reichweite?
Instagram für die Apotheke»