Salbei: Schweißkiller und Entzündungshemmer

, Uhr

Neben den Spülungen kann man auch Salbeitee zubereiten, dazu übergießt man etwa einen Teelöffel der getrockneten Droge mit 200 ml kochendem Wasser und lässt den Tee für die optimale Wirkung 10 bis 15 Minuten ziehen. Der Tee hat zudem auch auf die Verdauung einen positiven Effekt. Jedoch sollte Salbeitee nicht über einen längeren Zeitraum getrunken werden und nur maximal zwei bis drei Tassen pro Tag, da das enthaltene Thujon in hohen Dosierungen schädlich sein kann. Auch Schwangere und Stillende sollten Salbeitee meiden. Für stillende Mütter, die abstillen möchten, ist er wiederum sehr gut geeignet, da er eine natürliche Form von Östrogen enthält und dadurch die Milchproduktion senken kann.

Salbei kann aber auch im Sommer hilfreich sein, da die enthaltenen Gerbstoffe die Schweißsekretion regulieren. Daher kann er sehr gut bei Hyperhidrose eingesetzt werden. Hierfür eignet sich auch der sogenannte Muskatellersalbei bestens. Sowohl innerlich wie auch äußerlich wirkt Salbei übermäßiger Schweißproduktion entgegen. Deshalb eignen sich vor allem Fußbäder mit Salbei. Diese sollten nur mit lauwarmem Wasser gemacht werden, um den Effekt zu unterstützen. Zu heißes Wasser hat eher einen gegenteiligen Effekt.

Im kosmetischen Bereich kann Salbei auch bei unreiner Haut mit Pickeln und Mitessern oder in Shampoos gegen schnell fettendes Haar verwendet werden. Übrigens: Die Samen einiger Salbeiarten erfreuen sich seit geraumer Zeit als angepriesenes Superfood immer größerer Beliebtheit. Die sogenannten Chiasamen enthalten besonders viel Alpha-Linolensäure sowie Calcium und Ballaststoffe. Salbei ist ein wahrer Allrounder. Lediglich bei Kindern und Asthmatikern sollte er mit Vorsicht angewendet werden, da die ätherischen Öle die empfindlichen Atemwege reizen und im schlimmsten Fall einen Asthmaanfall auslösen können.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr aus Ressort
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie »
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt »
Weiteres
Orientierungsdebatte im Bundestag
Union will Impfregister»
Potenzielle Basis für neue Antibiotika
Neue antibakterielle Molekülgruppe entdeckt»
Sensitivität und Nachweisdauer
PEI hat Antikörpertests getestet»
Auffälliger Mundschutz
Rx-Pillen in OP-Maske versteckt»
„Beim Mittagessen ging es nur um Apotheke“
Ein Loblied auf die Apotheke»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»