Ausbildung

Nur 7 Absolventen – PTA-Schule feiert trotzdem Carolin Bauer, 09.03.2018 17:03 Uhr

Berlin - Die Berufsbildende Schule (BBS) I in Osterode am Harz hat wie zahlreiche Ausbildungsstätten mit sinkenden Bewerberzahlen zu kämpfen. In diesem Jahr war der PTA-Abschlussjahrgang besonders klein. Lediglich sieben PTA werden ins Berufsleben entlassen.

An der BBS I werden seit mehr als 25 Jahren PTA ausgebildet. Laut Studiendirektorin Birgit Fischer gehen die Zahlen seit fünf bis sechs Jahren zurück. „Das ist so schade, da der Beruf gerade für Frauen wegen der Teilzeitfähigkeit interessant ist“, sagt sie. Der Fachkräftemangel schlage auf alle Branchen über.

In diesem Jahr gab es sieben erfolgreiche Absolventen. Für die Schüler, die kürzlich ihre Abschlusszeugnisse entgegennehmen konnten, besteht laut Schule eine sehr gute Ausgangslage für den Start in das Berufsleben. Viele würden in den Praktikumsapotheken übernommen. „Die Türen stehen Ihnen offen“, betonte Monika Rembe, unterrichtende Apothekerin und Klassenlehrerin des Abschlussjahrgangs. Es sei ein „kleiner, aber feiner Jahrgang“.

Im kommenden Jahr werden voraussichtlich rund 20 PTA in das Berufsleben entlassen. „Früher hatten wir rund 100 Bewerber und mussten auswählen“, so Fischer. In diesem Jahr seien bis Ende Februar gerade einmal 25 Anfragen auf einen Ausbildungsplatz eingegangen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Vertretungsvermittler

Flying Pharmacist: Plattform für die Nachfolgersuche»

Körperpflege

KadeFemin: Wellness für den Intimbereich»

Nahrungsergänzungsmittel

Hyaluron-Konkurrenz bei dm»
Politik

Modellprojekt Biko

Teltow-Fläming: Landkreis bezahlt die Pille»

Lieferengpässe

„List of Shame“: Apotheker baut Engpass-Portal»

ABDA-Vize Arnold

Lieferengpässe: „Unhaltbare Situation“»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Typ-2-Diabetes

CHMP empfiehlt Qtrilmet»

Rückruf

Pemetrexed: Zentiva und Hikma folgen Hexal»

Akute myeloische Leukämie

Xospata erhält Zulassungsempfehlung»
Panorama

Polizei warnt

Mutter und Baby sterben an Mittel aus Kölner Apotheke»

Nachtdienstgedanken

„Sie kriegen uns schon kaputt!“»

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»
Apothekenpraxis

Kommentar

Explosives Gemisch: Die Politik und der DAT»

Rezeptabrechnung

Rahmenvertrag gilt auch für BG?»

Zugspitz-Apotheke Grainau

Gegen den Trend: Endlich Inhaberin!»
PTA Live

PTA-Schule Lörrach

„Last minute“ zur PTA»

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»