Repetitorium Cholesterinsenker

Kein ZacPac mit Statinen

, Uhr



ZacPac ist die Dreierkombination aus Pantoprazol zu 40 mg, Amoxicillin zu 1000 mg und Clarithromycin zu 500 mg je Filmtablette. Von jedem Wirkstoff wird morgens und abends je eine Tablette eingenommen. Die einzelnen Gaben sind für jeden Tag vorgeblistert – so kann keine Gabe vergessen werden. Die Anwendung erfolgt jeweils eine Stunde vor der Mahlzeit mit reichlich Flüssigkeit über sieben Tage hinweg. Die Therapie kann auf bis zu zwei Wochen verlängert werden.

Indiziert ist das Arzneimittel zur Behandlung des Magenkeims Helicobacter pylori bei Betroffenen mit peptischen Ulzera. Zudem soll die Häufigkeit von durch den Erreger verursachten Zwölffingerdarm- und Magengeschwüren verringert werden.

Der Protonenhemmer Pantoprazol wird zur Behandlung von verschiedenen Ulzera und Helicobacter-pylori-Infektionen im Rahmen der Triple-Therapie, zur Prophylaxe und Therapie von gastrointestinalen Ulzera durch nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR), Refluxkrankheit und Ösophagitis sowie dem Zollinger-Ellison-Syndrom eingesetzt. Der Wirkstoff verhindert die Sekretion der Magensäure durch eine spezifische Hemmung der Protonenpumpe.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr aus Ressort

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
KBV warnt vor „Akzeptanzverlust bei Ärzten“
E-Rezept: Lauterbach soll Gematik bändigen»
„Wir sind noch lange nicht in der Praxis“
E-Rezept: Zwei Praxen dominieren die Statistik»
Auch in deiner Nähe – jetzt anmelden!
APOTHEKENTOUR 2022 – Der Film vom Start»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
So entstand der E-Rezept-Fahrplan»
Warum die Apotheke vor Ort im Mittelpunkt steht
APOTHEKENTOUR: Glücksmomente für das Apothekenteam»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»