Allergische Reaktionen

Heuschnupfen bei Kindern: Das sind die OTC-Optionen APOTHEKE ADHOC, 16.03.2019 08:09 Uhr

Nasenspray:

  • Levocabastin als Nasenspray kann bereits ab einem Alter von einem Jahr angewendet werden.
    Dosierung: Zweimal täglich zwei Sprühstöße pro Nasenloch, kann bei Bedarf auf viermal täglich erhöht werden. Die Flasche ist vor Gebrauch zu schütteln.
    Indikation: Zur Behandlung von allergischem Schnupfen.
  • Azelastin kann als Nasenspray bei Kinder ab einem Alter von sechs Jahren angewendet werden.
    Dosierung: Betroffenen sollen zweimal täglich je einen Sprühstoß pro Nasenloch applizieren.
    Indikation: Zur symptomatischen Behandlung der saisonalen allergischen Rhinitis.
  • Natriumcromoglicat
    Dosierung: Bis zu viermal täglich je ein Sprühstoß pro Nasenloch, kann bei Bedarf auf sechsmal täglich erhöht werden.
    Indikation: Antiallergikum bei ganzjährigem allergischen Schnupfen und Heuschnupfen

Im Rahmen der Selbstmedikation stehen keinen nasalen Kortikoide für die Behandlung von Kindern zur Verfügung. Allerdings ist Mometason als verschreibungspflichtige Variante bereits ab einem Alter von drei Jahren zur symptomatischen Behandlung der saisonalen allergischen oder perennialen Rhinitis zugelassen. Beclometason als Rx-Variante ist ab einem Alter von sechs Jahren indiziert. Verschreibungspflichtiges Fluticason kann ebenfalls bei Kindern ab sechs Jahren angewendet werden.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Hauptversammlung

DSW: Keine Entlastung für Bayer-Vorstand»

Selbstmedikation

Das sind die Top-OTC-Chefs»

Versandapotheken

Sanicare: Gericht bestätigt Eigentümerwechsel»
Politik

Apothekensterben

Senat zählt Bremer Apotheken»

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»
Internationales

Wettbewerbsbehörde

Frankreich: Versandhandel soll Apotheken retten»

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»
Pharmazie

Lieferengpass

Erwinase: Voraussichtlich ab Mitte Mai wieder lieferbar»

Obstipation

Abführ-Perlen: Aus Laxoberal wird Dulcolax»

Gentherapie gegen Erblindung

Novartis launcht Luxturna»
Panorama

Täter fordert Geld und Kondome

Zwei Schüsse auf Apotheker»

Abrechnungszentrum

Noventi erklärt Studenten die Rezeptabrechnung»

Umfrage

Ärzte verstehen Arztbrief oft nicht»
Apothekenpraxis

Apothekensterben

Studie: eRezept killt 7000 Apotheken»

PEI-Erhebung

Impfstoffmangel ist Alltag in Apotheken»

Lieferengpässe

Valsartan-Generika: Alles defekt»
PTA Live

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»

Heilpflanzen im Frühjahr

Löwenzahn, die Pflanze der tausend Namen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»