Keine Sicherungsverwahrung

Göttingen: Lebenslänglich für PTA-Mörder APOTHEKE ADHOC, 14.08.2020 17:12 Uhr

Das Vorstrafenregister des Verurteilten ist bereits lang. Neben kleineren Vorstrafen wurde er bereits dreimal wegen Vergewaltigung und wegen versuchter Vergewaltigung in fünf Fällen verurteilt. Dafür erhielt er Freiheitsstrafen von zwei Jahren und neun Monaten, fünf Jahren sowie sechs Jahren. Der Prozess fand unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen statt: N. wurde durch eine gesonderte Tür direkt aus dem Keller des Gerichtsgebäudes auf die Anklagebank geführt und durchgehend von mehreren Justizbeamten bewacht. Die Maßnahmen erfolgten nicht allein aufgrund der Schwere der Tat: Bei einem früheren Prozess in den 90er-Jahren war N. aus dem Gericht geflüchtet, als sich ihm die Gelegenheit bot. Es dauerte drei Wochen, bis er gefasst wurde. Ein Polizist musste dabei seine Schusswaffe einsetzen.

Die Bluttat in Göttingen ist der Tiefpunkt von N.s krimineller Karriere. Nachdem seine Lebensgefährtin sich von ihm getrennt hatte, lauerte er ihr vor ihrer Apotheke auf, besprühte er sie mit Benzin und zündete sie an. Die Frau versuchte laut Staatsanwaltschaft noch zu fliehen, Zeugen des Vorfalls wollten sie löschen. Doch Frank N. zündete sie erneut an und stach dutzendfach auf sie ein. Die Stichwunden waren bis zu 15 Zentimeter tief. Allein viermal hatte er ihr ins Herz gestochen. Eine 57-jährige Arbeitskollegin eilte ihr aus der Apotheke zur Hilfe und wurde dabei mit drei Messerstichen in den Bauch so schwer verletzt, dass sie im Krankenhaus starb. Zwei weitere hinzugeeilte Helfer wurden ebenfalls verletzt. N. flüchtete mit dem Fahrrad vom Tatort und wurde anderthalb Tage später von der Polizei festgenommen.

Grund für die Tat waren Eifersucht und Kränkung. Die 44-Jährige hatte sich nach einer zweijährigen Beziehung von N. getrennt. Kurz vor der Tat habe die Frau dann den Kontakt abgebrochen, wie der Angeklagte zu Prozessbeginn in seiner Einlassung erklären ließ. Er habe mehrmals versucht, mit ihr zu sprechen, sei jedoch stets gescheitert. Daraufhin war er ihr nachgestiegen: Er habe an einem Abend durch das Fenster beobachtet, wie seine Ex-Freundin leicht bekleidet mit einem anderen Mann auf dem Sofa lag. Dadurch sei er gekränkt, wütend und verzweifelt gewesen, er habe geschrien, ans Fenster geklopft und Balkonmöbel geschleudert. Deshalb hatte die 44-Jährige eine Kontaktsperre erwirkt. Kurz darauf wurde sie von Frank N. ermordet.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Dank und Mahnung nach Corona-Infektion

Spahn meldet sich aus der Quarantäne zu Wort»

Entwicklungsstaatssekretär Martin Jäger

Nach Treffen mit Spahn: Staatssekretär positiv auf Corona getestet»

Faktencheck

Flyer in Briefkästen: Corona-Leugner verteilen Falschinformationen»
Markt

Aromatherapie aus dem Allgäu

Echt Dufte: Naturkissen aus Handarbeit»

Nach Zava, Fernarzt und GoSpring

Tele-Ärzte: Noventi schließt Kry an»

OTC-Hersteller

Biegert wird Chef bei Murnauer»
Politik

Freie Apothekerschaft

TSE: 626 Fußballfelder voll Kassenbons – zusätzlich»

Apothekenstärkungsgesetz

VOASG: Temperaturkontrolle für Holland-Versender»

Griff in die Rücklagen

AOK-Chef wehrt sich gegen Spahn-Gesetz»
Internationales

Wegen drohender Opioid-Strafen

Walmart verklagt US-Regierung»

Opioid-Epidemie in den USA

Oxycontin: Purdue schließt Milliarden-Vergleich»

Pharmakonzerne

Takeda baut in Österreich»
Pharmazie

Schutzeffekt in Phase-III

Grippeimpfstoff: Tabakpflanze statt Hühnerei»

AMK-Meldung

Neurax: 160 Packungen Tadalafil verloren»

Nicht nur ACE-2

Neuropilin: Zweiter Eintritts-Rezeptor für Sars-CoV-2»
Panorama

Brandsätze gegen Fassade geworfen

Anschlag auf RKI – Staatsschutz ermittelt»

Kunstautomat an der Apotheke

Mini-Gemälde statt Zigarette»

Die Pandemie kreativ nutzen

Ernährungsberaterin, Trainerin und jetzt auch noch Podcast!»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahns Unterschriftenmappe»

adhoc24

Temperaturkontrollen im Versand / Corona-Impfstoff / Schnelltests in Apotheken»

Versandapotheken

DocMorris wirbt für Online-Ärzte»
PTA Live

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»

Schutzmaßnahmen und Zukunftssorgen

Apothekenteams fürchten langen Corona-Winter»

Mikronährstoff-Stiefkinder

Wofür ist eigentlich Mangan?»
Erkältungs-Tipps

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»