Apocheck

Dienstreise: Ratsapotheke schickt PTA nach China

, Uhr

„Das sehe ich als nachhaltige Investition“, freut sich Cramer über das gewonnene Wissen seiner Mitarbeiterin. „Wir haben viele chinesische Kunden. Da können wir jetzt mit diesen Erfahrungen und Eindrücken punkten.“ 1995 hat Cramer die 1543 gegründete Ratsapotheke übernommen. Er hätte auch in Aachen in die elterlichen Apotheken einsteigen können. Aber weil die Familie immer schon Verbindungen nach Rügen hatte, entschied er sich für die Ostseeküste. Davor war die Ratsapotheke zehn Jahre lang geschlossen. Das historische, denkmalgeschützte Gebäude hat Cramer aufwendig renoviert. Das dauerte drei Jahre. Seit 1998 schmückt die Ratsapotheke die Stralsunder Altstadt. „Das war nach der Wende eine spannende Zeit“, erinnert sich Cramer. Erst 1992 hatte er seine Approbation erhalten und in Berlin bei Schering promoviert.

Neben der „normalen“ Apotheke und der TCM-Abteilung hat Cramer noch einen Fachhandel für Arztpraxen aufgebaut. Die Firma Mafa liefert Praxisbedarf, Diagnostika und besitzt die Großhandelserlaubnis. Auch mit Impfstoffen beliefert er Arztpraxen in der Region. Ein Onlineportal gehört ebenfalls zur Ratsapotheke. Die meisten Kunden bestellen hier Arzneimittel vor: „80 Prozent holen sie dann in der Apotheke ab“, so Cramer. „Unsere Stärke ist in der Region“, sieht es das als Ergänzung zum stationären Angebot. Auch in der Palliativ-Versorgung ist er aktiv.

Als begeisterter Wassersportler versorgt Cramers Ratsapotheke quasi als „Hobby“ zudem die wenigen verbliebenen Schiffe im Stralsunder Hafen mit Arzneimitteln. „Das sind vor allem Behördenschiffe“, erzählt Cramer, „die verpflichtet sind, Arzneimittel mitzuführen.“ Früher waren das einmal viele Handelsschiffe. Heute beschränkt sich die Zahl auf eine Handvoll. „Das ist zwar aufwendig, weil wir die Schiffe persönlich begehen müssen, aber auch eine willkommene Abwechslung.“

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
„Zack + da“ ist online
AEP startet Apotheken-Plattform »
Sonderangebot für Stammkunden
Apotheker bietet „Bürgertest-O-Mat“ »
Kemmritz: „In vielen Fällen reine Marketingmaßnahme“
Lieferdienste: Verdrängungswettbewerb auf Apothekenkosten? »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Keine Retaxationen und maximale Transparenz
Fahrplan beschlossen: 30.000 E-Rezepte bis Ende März»
Ärzte drohen mit Ausstieg aus Gematik
E-Rezept: KBV rechnet mit Spahn ab»
Gericht sieht Irreführung
Salus: Täuschend echtes Bio-Siegel»
„Zack + da“ ist online
AEP startet Apotheken-Plattform»
Dekra stellte Mängel fest
Masken-Rückruf war begründet»