Bunte Pillen in bunten Dosen: Dosetts, Blister & Co.

, Uhr

Neben der Möglichkeit, sich die Medikamente selbst zu stellen, können dabei natürlich auch Angehörige oder der Pflegedienst helfen, wenn die Patienten selbst unsicher mit dem Bereitstellen der Tabletten sind. So können eventuelle Risiken minimiert werden und der Patient erhält wieder mehr Sicherheit bei der Einnahme seiner Medikamente.

Sind keine Angehörigen vorhanden oder will man einfach auf Nummer sicher gehen, so gibt es Apotheken, die einen speziellen Verblisterungsservice anbieten. Hier werden je nach Verfahren die Medikamente für die gesamte Woche in einem individuell angefertigten Blister zusammengestellt. Fachkundiges Personal bereitet die Wochenblister vor und prüft sie vor Verlassen der Apotheke noch einmal auf Fehler. Manche Apotheken bieten zusätzlich sogar einen Lieferservice oder die Nachbestellung der Rezepte beim Arzt an. Zusätzlich werden die Medikamente auf Wechselwirkungen geprüft. So erhält der Kunde die größtmögliche Arzneimittelsicherheit.

Dieser Verblisterungsservice bietet sich vor allem für ältere alleinstehende Patienten an, die sich bei der selbstständigen Einnahme ihrer Medikamente nicht mehr sicher fühlen. Aber auch für alle anderen, die eine Vielzahl an Medikamenten – eventuell sogar von unterschiedlichen Fachärzten –einnehmen müssen.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur »
Arzneimittel-Richtlinie
Aktualisierung der Anlage V »

Mehr aus Ressort

Apotheker enttäuscht über Entschädigung
PTA muss 11.400 Euro an Ex-Chef zahlen »
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo? »
Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Apotheker enttäuscht über Entschädigung
PTA muss 11.400 Euro an Ex-Chef zahlen»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur»