Interview Dr. Hubertus Cranz (BAH)

„Wenn wir nichts tun, sinkt die Apothekenzahl weiter“ Lothar Klein, 17.01.2020 09:05 Uhr

ADHOC: Dabei hat sich Spahn die Arzneimittelhersteller noch ganz nicht vorgeknöpft.
CRANZ: Das kann man so sehen. Aber unsere Branche berührt die aktuelle Diskussion über die Lieferengpässe schon sehr stark. Das ganze Feld von der Arzneimittelproduktion bis zur Abgabe an die Patienten steht im Fokus der Politik. Da müssen wird mitdenken, mitreden und uns einbringen. Der Druck ist da. Vor diesem Hintergrund sind die Verbände permanent gefordert.

ADHOC: Stimmen Sie dem Eindruck zu, dass die Lobbyarbeit der Pharmaverbände in den letzten Jahren nicht so schlagkräftig war?
CRANZ: Ich will da keine Wertung vornehmen. Die bevorstehende Fusion ist keine Reaktion auf die Arbeit der bisherigen Verbände. Aber selbstverständlich kann man die Dinge immer verbessern. Das ist unser Anliegen. Wenn man heute die Verbandslandschaft der Pharmabranche neu auf den Platz stellen würde, würde man sicher nicht mit der aktuellen Formation antreten. Vor diesem Hintergrund gibt es gute Gründe für den Zusammenschluss. Wir wollen unsere Kräfte bündeln und insgesamt noch stärker aufstellen.

ADHOC: Andere Interessengruppen in der Gesundheitsbranche wie die Krankenkassen erscheinen aber erfolgreicher.
CRANZ: Unsere wirklich geschätzten Partner von den Krankenkassen und insbesondere der GKV-Spitzenverband haben in den letzten Jahren zugelegt, haben in der Qualität ihrer Argumente aufgerüstet, das sind ohne Zweifel starke Verhandlungspartner. Die Kassenvertreter kennen sich in allen Details sehr gut aus. Darauf müssen wir reagieren. Wenn man sich nicht gut auskennt, keine Kompetenz an den Verhandlungstisch bringen kann, hat man keine Chance. Kompetenz ist das Wichtigste, das A und O der Interessensvertretung. Dann erst kommt öffentliche Präsenz und dann das Verhandlungsgeschick. Wir müssen einfach megakompetent sein. Wir brauchen dazu die Top-Leute in den einzelnen Fachbereichen. Es reicht nicht aus, dass man als Generalist in politischen Diskussionen glänzen kann. Wir müssen als Pharmabranche unsere Kräfte bündeln. Das ist die Idee der Fusion: Uns bestmöglich aufzustellen mit den besten Leuten.

ADHOC: Im Pharmasektor tummeln sich vier namhafte Verbände, dazu einzelne Großunternehmen mit eigenen Lobbyabteilungen. Ist das ein Problem?
CRANZ: Das kann man so sehen. Das ist aber nicht unsere Sicht. Andere Industriezweige haben mitunter nur einen Verband, aber Unternehmen, die ihr eigenes Ding in der Lobbyarbeit machen. Im Pharmaumfeld spielen die Verbände eine wichtige Rolle. Das sieht man bei vielen Anhörungen zur Gesetzgebung. Die Pharmaindustrie wünscht sich eine starke Interessenvertretung durch kompetente Verbände.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Passive Immunisierung

Mit Blutplasma gegen Covid-19»

Wettbewerbsrecht wird eingeschränkt

Engpässe wegen Corona: EU will Produktion bündeln»

Kommentar

Die Kassen und ihre Krämerseele»
Markt

Wegen Corona und eRezept

Shop Apotheke sammelt 65 Millionen Euro ein»

Arzneimittelproduktion in der Corona-Krise

Dermapharm: Standortvorteil Deutschland»

Videosprechstunde

BKK und IKK: Mit Telemedizin gegen Corona»
Politik

Herdenimmunität gegen Sars-CoV-2

DGI warnt vor kontrollierter Durchseuchung»

BVDAK-Chef will Taten sehen

Hartmann: Auf Corona folgt Honorar»

Botendienst und Austausch

Abda lobt Spahns Eilverordnung»
Internationales

Maßnahmen gegen Corona

Österreich: Erste Geschäfte dürfen ab 14. April öffnen»

Wegen Mangel an Beatmungsgeräten

Tauchermasken für die Intensivstation»

Medizinische Schutzausrüstung

Trump: Export-Verbot von knappen Atemschutzmasken»
Pharmazie

Intravitreale Injektionen

Bayer: Eylea ab sofort als Fertigspritze»

Weitere Wirkstoffkandidaten

Camostat gegen Covid-19»

Beschwerden durch Sars-CoV-2

Covid-19: Neurologische Symptome und Komplikationen»
Panorama

Apotheken in der Corona-Krise

Umschau-Umfrage: Wird die Leistung wahrgenommen?»
RKI will mit neuer App Corona-Verbreitung besser verstehen»

Corona-Krise

Hotline-Arzt verzweifelt an Notdienstapotheke»
Apothekenpraxis

Neuer Download

Corona-Poster für Apotheken»

Tote Stammkunden, fehlende Testmöglichkeiten

Arbeiten im Corona-Hotspot: „Es ist zum Fürchten“»

Drogenersatztherapie

BtM-Sichtvergabe: Aufsicht durch Apothekenboten»
PTA Live

Blindow-Schulen gehen online

PTA-Schüler: Online-Unterricht statt Osterferien»

Der Mann mit der Tüte

PTA findet 10.000 Euro zwischen Altmedikamenten»

Tarifvertrag

Mehr Geld für Apothekenhelden: PTA startet Petition»
Erkältungs-Tipps

Schleimhautpflege gegen Infektionen

Gurgeln: Hausmittel mit Potenzial»

Wenn die Stimme versagt

Heiserkeit – Tipps für Vielsprecher»

Eukalyptus, Thymian & Co.

So geht´s: Erkältungsbad selbst herstellen»
Magen-Darm & Co.

Nicht nur Husten und Fieber

Covid-19: Durchfall als Symptom»

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Impfschutz

Kleiner Pieks – Großer Wert fürs Baby»

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»
HAUTsache gesund und schön

Sensibelchen mit besonderen Bedürfnissen

Allergische Haut: Weniger ist oft mehr»

Stärkung der Hautbarriere

Ectoin: Wasserspeicherwunder aus Bakterien»

Epidermis – die äußerste Körperschicht

Aufbau der Haut»