Valsartan-Rückrufwelle

„Ich bin sauer auf die ABDA“ Silvia Meixner, 06.07.2018 13:56 Uhr

Die Ursache sieht er in der „Geiz ist geil“-Mentalität der Krankenkassen. „Wenn eine Durchschnittspackung 20 Euro inklusive Mehrwertsteuer kostet, dann haben sie als Hersteller keine Möglichkeit, eine Ware nach GMP-Richtlinien zu produzieren. Man hat nur noch die Chance zu sagen, dann ist die Ware eben aus China oder Indien und dann muss man damit leben.“

In der Bevölkerung ist das Thema aus seiner Sicht noch lange nicht angekommen. „Wenn Valsartan in den Schlagzeilen wäre, gäbe es vielleicht Panik. Die Menschen würden aufhören, ihre Medikamente einzunehmen und die Intensivstationen der Krankenhäuser wären voll.“ Der Patient habe sowieso keinen Einfluss: „Er ist auf die Verträge der Krankenkassen angewiesen und da geht es nicht um Qualität, sondern um niedrige Preise. Woher soll ein Patient wissen, wo und unter welchen Bedingungen sein Medikament hergestellt wurde?“

Er fordert rigorose Kontrollen, hat aber wenig Hoffnung, dass das durchzusetzen ist. „Wenn der Hersteller heute auf dem Papier angibt, dass er in Indien oder China die Richtlinien eingehalten hat, dann geht man davon aus, dass das stimmt. Geprüft wird es nicht. Da wäre es doch besser, ehrlich zu sagen, dass man einfach das Billigste vom Billigen nimmt. Die Herstellerketten sind außerdem nicht nachvollziehbar, da es viele Subsub-Unternehmer gibt.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Telematikinfrastruktur

eRezept: Gematik lässt ersten Konnektor zu»

Dachpappen in Flammen

Feuer auf Bayer-Dach in Bitterfeld»

Digitalkonferenz

VISION.A 2020: Noventi wird Exklusivpartner»
Politik

Niedersachsen

Ärzte blockieren Apotheker: Keine Impfungen, keine Folgerezepte»

Parteipolitik

Union: Spahn will Neuausrichtung »

Lieferengpässe

ABDA fordert Exportverbot»
Internationales

Reform des Heilmittelgesetzes

Schweiz: Apotheker können Rx ohne Rezept abgeben»

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»
Pharmazie

Reaktivierung von Herpes-Viren

Prevymis: Prophylaxe für Organempfänger»

Arzneimittelagentur

Schlüsselübergabe: Ein Hochhaus für die EMA»

Rote-Hand-Brief

Lucentis: Anhaltende Schwergängigkeit der Fertigspritzen»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Arzneimittelmissbrauch: Ansprechen oder schweigen?»

Chemikalienunfall

Drei Verletzte nach Explosion in Apotheke»

Karnevalsgesellschaft

Orden für Apotheke: „Eine der letzten Institution im Stadtteil“»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

MC-Prüfung bei der Revision»

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»

aposcope-Umfrage

Erkältet am HV-Tisch»
PTA Live

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

LABOR-Download

Checkliste: Arzneimittel-Missbrauch»

Münster

PTA-Schule: Umzug und Verkaufsgespräche»
Erkältungs-Tipps

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»