Großhändler wollen Toleranz

, Uhr

Ohnehin dauere die Lieferung vom Großhandel an die Apotheke durchschnittlich drei Stunden, so Phagro-Vorstand Lothar Jenne beim Großhandelstag in Berlin. Transporte über das Wochenende schloss er aus: Wenn eine Apotheke Samstag 13 Uhr bestelle, werde die Ware nicht 14 Uhr an den Fahrer übergeben und bleibe dann tagelang im Lieferfahrzeug.

Die pharmazeutische Industrie plant zwar mit mehr „Puffer“, kommt im Ergebnis aber ebenfalls auf einen kurzen Zeitraum: Der Transport auf der „letzten Meile“ mache lediglich 0,5 bis 1 Prozent der Lebenszeit eines Arzneimittels aus, betonte Dr. Harald Scheidecker, der bei Boehringer Ingelheim für die Umsetzung der Good Manufacturing Practice (GMP) verantwortlich ist. „Für diese Zeit braucht man nicht die gleichen Bedingungen wie für die fünf Jahre, in denen es womöglich irgendwo lagert.“

Jenne kritisierte, dass dennoch Lager- und Transporttemperatur gleichgestellt würden. Er argumentierte, dass in der Datenbank der Informationsstelle für Arzneimittelspezialitäten (IFA) 80 verschiedene Temperaturbereichen aufgeführt seien. Dies erfordere eine praktikable Lösung. Der Phagro spricht sich dafür aus, einen Transport zwischen 2 und 30°C als grundsätzlich akzeptabel im Sinne der GDP-Richtlinie zu betrachten.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Mehr zum Thema

„Der wirtschaftliche Erfolg spricht für sich“
Weitere fünf Jahre: Kuck bleibt Noweda-Chef »

Mehr aus Ressort

Höchste Zustimmungswerte aller SPD-Politiker
Umfrage: Lauterbach soll Gesundheitsminister werden »
Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Behörde scheitert mit Eil-Anordnung
Katerfly bleibt im Handel»