Hessen

Grüttner will Apotheken digitalisieren Eugenie Ankowitsch, 24.08.2017 15:00 Uhr



Dabei will Hessen in Zukunft offenbar zunehmend auf Telemedizin setzen. „Wir werden die Digitalisierung des Gesundheitswesens intensiv voranbringen, um auch in ländlichen Regionen die medizinische Versorgung sicherzustellen“, kündigte Grüttner an. Das hessische Ministerium für Soziales und Integration verweist dabei auf ein Projekt des Hessischen Apothekerverbands (HAV) und Rechenzentrums ARZ Darmstadt.

Gemeinsam haben diese einen digitalen Bestellservice per App eingerichtet, bei der der Patient sein Rezept per Smartphone einscannt und an eine Apotheke seiner Wahl schicken kann. Dort kann es abgeholt oder per Bote geschickt werden. Ab dem dritten Quartal sollen interessierte Apotheken diesen Service in Hessen anbieten können. Wichtig sei hierbei, dass zwischen Patient und Apotheke eine gesicherte Verbindung aufgebaut beziehungsweise verschlüsselt kommuniziert werde, um die Datensicherheit zu gewährleisten.

Auch Beyl ist eine datenschutzrechtlich einwandfreie Verbindung wichtig. Deshalb sei für sie eine Vorbestellung per Whatsapp, wie sie in vielen deutschen Apotheken mittlerweile üblich sei, nicht in Frage gekommen. Stattdessen können Kunden der Beyl’sche Apotheke ihre Medikamente über eine App vorbestellen. „Die App wird immer mehr genutzt“, berichtet die Apothekerin. „Vor allem jüngere Kunden, die nicht mehr in Bad Emstal, sondern in Kassel arbeiten, nutzen solche sicheren Kommunikationskanäle gern.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Telematikinfrastruktur

eRezept: Gematik lässt ersten Konnektor zu»

Dachpappen in Flammen

Feuer auf Bayer-Dach in Bitterfeld»

Digitalkonferenz

VISION.A 2020: Noventi wird Exklusivpartner»
Politik

Niedersachsen

Ärzte blockieren Apotheker: Keine Impfungen, keine Folgerezepte»

Parteipolitik

Union: Spahn will Neuausrichtung »

Lieferengpässe

ABDA fordert Exportverbot»
Internationales

Reform des Heilmittelgesetzes

Schweiz: Apotheker können Rx ohne Rezept abgeben»

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»
Pharmazie

Reaktivierung von Herpes-Viren

Prevymis: Prophylaxe für Organempfänger»

Arzneimittelagentur

Schlüsselübergabe: Ein Hochhaus für die EMA»

Rote-Hand-Brief

Lucentis: Anhaltende Schwergängigkeit der Fertigspritzen»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Arzneimittelmissbrauch: Ansprechen oder schweigen?»

Chemikalienunfall

Drei Verletzte nach Explosion in Apotheke»

Karnevalsgesellschaft

Orden für Apotheke: „Eine der letzten Institution im Stadtteil“»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

MC-Prüfung bei der Revision»

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»

aposcope-Umfrage

Erkältet am HV-Tisch»
PTA Live

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

LABOR-Download

Checkliste: Arzneimittel-Missbrauch»

Münster

PTA-Schule: Umzug und Verkaufsgespräche»
Erkältungs-Tipps

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»