Medizinalhanf

„Krankenkassen sind Saboteure“ Deniz Cicek-Görkem, 19.02.2018 13:31 Uhr

Doch optimal versorgt ist Plenert schon lange nicht mehr. Damals, als er noch eine Ausnahmegenehmigung vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hatte, war alles viel einfacher. Weder gab es Therapiepausen, noch war die Kostenübernahme ein Problem. „Optimal versorgt wäre ich mit 60 Gramm pro Monat“, sagt er. Das sei auch die Menge, die er vor der Gesetzesänderung ohne Schwierigkeiten bekommen hätte. Aber ohne Kostenübernahme könne er sich die Behandlung nicht leisten.

„Für mich hat sich die Lage verschlechtert“, so Plenert, Angestellter beim Medienunternehmen Sens Media. Als Gründe nennt er die Verdopplung der Preise sowie die Willkür mancher Krankenkassen. „Die Umsetzung des Gesetzes seitens der Kassen kann man nur Sabotage nennen“, wirft er ein. Denn dies sei nicht im Interesse des Gesetzgebers. „Die Kasse darf nur in begründeten Fällen ablehnen.“

Doch im Alltag sehe das ganz anders aus: Patienten wird die Therapie mit der Begründung einer „fehlenden schwerwiegenden Erkrankung“ verwehrt, obwohl dies nicht rechtmäßig sei. Auf seinem Blog „Besser leben mit Cannabis“ hat er deshalb eine Mustervorlage für die Klage beim Sozialgericht geteilt, um möglichst viele Betroffene einen Anreiz zu geben, auch zu klagen. Dass sich in Deutschland überhaupt etwas bewegt hat beim Thema Cannabis, sei allein auf die Klagen von Patienten zurückzuführen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

TV-Spots für IhreApotheken.de

Zukunftspakt wirbt zur Primetime»

Petite Provence

Aromatherapie aus Nordrhein-Westfalen»

Spark-Übernahme Ende 2019?

Roche hebt Umsatzprognose wieder an»
Politik

Botendienst, Nachtdienst, BtM

Kabinett: Höheres Honorar ab Anfang 2020»

Masernschutzgesetz

Grippeimpfung: Anhörung ohne Apotheker»

Digitale-Versorgung-Gesetz

KBV: Keine App ohne Arzt»
Internationales

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»
Pharmazie

Phytopharmaka

Akuter Husten: Prospan in Leitlinie»

Migränetherapie

FDA: Lasmiditan zur Akutbehandlung»

Hämophilie

Bayer: Kogenate wird durch Kovaltry abgelöst»
Panorama

Ein Jahr nach der Tat

Geiselnahme in Apotheke: Täter bleibt Pflegefall»

Ernährungs-Screening

Warnung: Mangelernährung in Krankenhäusern und Pflegeheimen»

Überfall in Hamburg

Helikopter, Hunde, Sperrung: Apothekenräuber weiter flüchtig»
Apothekenpraxis

PTA-Reform

3 Jahre PTA-Ausbildung: Schulleiter warnt vor Fachkräftemangel»

Arzneimitteldefekte

Apotheker startet Petition gegen Lieferengpässe»

Kriminalität

Rezeptbetrug: Angestellte geständig, Apotheker in U-Haft»
PTA Live

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»

Aalen

PTA-Schule mit Fitnessstudio»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »