ACAlert

Im Vertrauen: Kauf meine Apotheke lieber nicht... Alexander Müller, 06.12.2018 10:21 Uhr

Dabei sind die Apotheker was ihren Betrieb betrifft ganz zufrieden mit dem zur Neige gehenden Jahr: 69 Prozent sagen, dass das Jahr gut für die eigene Apotheke war. Auffällig ist, dass die Ränder „stimme vollkommen zu“ und „stimme überhaupt nicht zu“ bei den Inhabern deutlich stärker besetzt sind als bei den angestellten Pharmazeuten: 8 Prozent sind total zufrieden, 10 gänzlich enttäuscht. Unter den Angestellten sind dies nur 2 beziehungsweise 0 Prozent.

Wie gewöhnlich fällt die Bewertung der eigenen Situation insgesamt deutlich positiver aus als für die Branche – was auch immer das über die Objektivität sagt. Jedenfalls stimmen nur 28 Prozent der Aussage zu, dass 2018 ein gutes Jahr für die Apotheken insgesamt war. Zwei Drittel sehen die Branche auf einem absteigenden Ast. ABDA-Präsident Friedemann Schmidt hatte schon im Vorfeld des diesjährigen Apothekertags die Stimmungslage der Kollegen so zusammengefasst: „Pessimistisch wird in die Zukunft geblickt.“

Und tatsächlich: Wenn sich die Apotheker etwas zu Weihnachten wünschen dürften, stünde das Rx-Versandverbot (36 Prozent) immer noch ganz oben auf der Liste, gefolgt von einer Honorarerhöhung um einen Euro (26 Prozent). Stichwort Fachkräftemangel: Ein zusätzlicher Approbierter, der alle Dienste übernimmt, wäre für 12,5 Prozent der sehnlichste Wunsch. 8 Prozent wünschen sich ein Jahr lang nur freundliche Kunden, erst danach folgt die Aufhebung der Importquote (7 Prozent). Rabattverträge mit einer flexibilisierten Umsetzung fänden 6 Prozent schön.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Apo-Discounter: Zweites Standbein in Holland»

Rechenzentren

Averdung verstärkt AvP-Vorstand»

Pharmakonzerne

Neuer OTC-Deutschlandchef bei Sanofi»
Politik

Kammerversammlung Hamburg

Wie macht man eigentlich einen Umsturz?»

Gematik-Personalie

Transparency International kritisiert Spahns Lobbypolitik»

Kabinett

Lambrecht (SPD) soll Justizministerin werden»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

Plaque-Psoriasis

AbbVie bringt Skyrizi»

AMK-Meldung

Fehlende Charge: Blasen- und Nierentee ohne Aufdruck»

Koronare Herzkrankheit

Pentalong: 55 Jahre Nitropenta»
Panorama

Novum

Telemedizin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie»

WHO

Neue Kategorien für Antibiotika»

Tageseinnahmen gestohlen

Apotheker auf dem Weg zur Bank überfallen»
Apothekenpraxis

Apothekenkooperation

Avie: Klahn geht schon wieder»

Einkaufstourismus Schweiz/Deutschland

Apotheker: Baustelle bremst Grenzeinkäufer»

Hof-Apotheke Jever

Apothekerin rettet ihre PJ-Apotheke»
PTA Live

Wirkstoff.A

„Mein ganzes Leben ist ein Fettnäpfchen“»

PTA Kim singt in Elmshorn

Apothekenkonzert als Danke fürs Team»

Jobwechsel

Reifen statt HV: Von der PTA zur Meister-Vulkaniseurin»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»