Gesundheitsminister schreiben an Merkel

, Uhr

So könnte es passieren, dass das Rx-Versandverbot zugunsten der geplanten Honorarumstellung geopfert wird. Derzeit weiß niemand, ob das noch unter Verschluss gehaltene Gutachten des Wirtschaftsministeriums Eingang in die Debatte finden wird. Einig sind sich aber von den Kassen bis zur ABDA alle Beteiligten, dass die Vergütung überarbeitet werden muss.

Aus diesem Grund hatte sich zuletzt auch die ABDA Zurückhaltung beim Thema Rx-Versandverbot verordnet. Bei einer Sitzung des Gesamtvorstands vor einigen Wochen war das Lager gespalten: Die Hälfte der Kammerpräsidenten und Verbandschefs sprach sich dafür aus, weiter ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen. Die andere Hälfte trieb die Sorge um, dass man in der Zeit der Sondierungs- und Koalitionsgespräche lieber keine schlafenden Hunde wecken sollte. Vor allem Chefjurist Lutz Tisch soll wie gewöhnlich mahnend auf die Bremse treten.

Da das Thema nun auf der Agenda steht, müssen die Apotheker hoffen, dass ihre Positionen nicht für Tauschgeschäfte geopfert werden. Etwas entspannter sind in dieser frühen Phase die Hersteller: Themen, die die Arzneimittelversorgung betreffen, gibt es derzeit nicht. Kein Wunder: Die Ausgaben für Medikamente sind recht stabil, die großen Themen rund um die Nutzenbewertung wurden – allen Protesten der Kassen zum Trotz – von der Politik für erledigt erklärt.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort
Mit 95 Prozent zum Parteichef gewählt
Merz neuer CDU-Vorsitzender »
Krankenhausgesellschaft schlägt Alarm
Kliniken: Impfpflicht kostet tausende Betten »
Weiteres
Mit 95 Prozent zum Parteichef gewählt
Merz neuer CDU-Vorsitzender»
Krankenhausgesellschaft schlägt Alarm
Kliniken: Impfpflicht kostet tausende Betten»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Fiese Abwerbe-Masche»
„Bestellrückgänge und Stornierungen“
Zu früh aufgetaute Impfstoffe: BMG erklärt Lieferprobleme»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»