ABDA: Karabiner gegen DocMorris

, Uhr



Anzeigen schalten will die ABDA in überregionalen Tageszeitungen: „Über die Schaltung eines Anzeigenmotivs in der Frankfurter Allgemeine Zeitung und Süddeutschen Zeitung senden wir ein starkes Signal, das in der breiten Öffentlichkeit und in der Politik wahrgenommen wird“, heißt es in der Kommunikationsstrategie. Anzeigen sollen zudem in politischen Medien wie Tagesspiegel, Politik & Kommunikation, Cicero, Berliner Republik und Das Parlament geschaltet werden, die bevorzugt von Bundestagsabgeordneten gelesen werden, um zusätzlich politische Multiplikatoren zu „sensibilisieren“.

Auch in der Hauptstadt will die ABDA Präsenz demonstrieren: „Mit der Schaltung von Infoscreens in den größten Berliner U-Bahnhöfen und Plakatmotiven im Berliner U-Bahn-Netz platzieren wir das Thema aufmerksamkeitsstark in der politischen Öffentlichkeit der Hauptstadt“.

Mit mobilen Werbeflächen rund um das Bundesgesundheitsministerium soll der Druck erhöht werden: „Über die Buchung mobiler Werbeflächen, sogenannter ‚Ad Bikes‘, die in Berlin im Umfeld des BMG und des Reichstages präsent sind, erhöhen wir gezielt den Druck auf die maßgeblichen politischen Entscheider.“

+++ APOTHEKE ADHOC Umfrage +++
Rabatt auf Rx: Wie reagieren die Kunden? Jetzt abstimmen!

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
US-Staatsanwälte schreiben an Zuckerberg
Facebooks Umgang mit Impfgegnern»
Nur noch eine Rezeptur pro Verordnung
Platzmangel durch Hash-Code und Z-Daten»
Dosierungsangabe
Achtung Retax: >>2x»