„Ein Boni-Verbot wäre eine Umgehung“

, Uhr

Ein etwaiger Ertragsverlust aufgrund der partiellen Preisfreigabe könnte laut Aschenberg-Dugnus aufgefangen werden, wenn noch Leistungen der Apotheken vergütet würden, die heute schon erbracht würden. Diese Honorare für Dienstleistungen dürften Aschenberg-Dugnus zufolge aber nicht mit dem Packungshonorar verrechnet werden. Mit Blick zum Beispiel auf die umfassende Beratung zur Medikation sagt die FDP-Politikerin: „Das muss extra vergütet werden, das muss on top gezahlt werden.“

Viel Kredit bei den Apothekern verspielt hat die FDP bei ihrem Parteitag 2017, als die Liberalen eine Aufhebung des Fremdbesitzverbots beschlossen. „Ich war mit dem Ergebnis nicht sehr einverstanden“, sagt Aschenberg-Dugnus, die damals aus persönlichen Gründen nicht live dabei sein konnte. Es sei aber eine sehr knappe Entscheidung gewesen und die AG Gesundheit der FDP vertrete eine andere Meinung. Und was steht im nächsten Wahlprogramm der FDP zum Thema Apothekenketten? „Da würde ich immer versuchen, meine Meinung durchzusetzen“, verweist Aschenberg-Dugnus auf die demokratischen Prozesse innerhalb der Partei.

Den Partei-Austritt von Abda-Präsident Friedemann Schmidt bedauert Aschenberg-Dugnus: „Ich kann es leider nicht ändern, es ist um jedes Mitglied schade. Aber vielleicht kommen wir ja mal wieder näher zueinander.“ Der Dialog mit Apothekern finde von ihrer Seite aus jedenfalls jederzeit statt. Auf ihrer Sommertour besuche sie immer wieder Apotheken. Gerade bei jüngeren Apothekern sei ihr aber aufgefallen, dass das Rx-Versandverbot überhaupt kein Thema sei und auch ein Boni-Delta nicht abgelehnt werde.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort
Gesundheitspolitischer Sprecher der Union
Sorge (CDU): Jagdkurs statt Bundestagsdebatte »
Weiteres
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»