Daten-Affäre des BMG

Der Prozess APOTHEKE ADHOC, 06.11.2017 10:55 Uhr

Vor allem aber ist der Prozess ein Lehrstück, wie sich aus der Arbeit von Ermittlungsbehörden politisches Kapital schlagen lässt. Die im September 2012 vom BMG angestoßenen Ermittlungen fielen in eine Zeit, in der sich die FDP bereits ernsthafte Sorgen um ihre politische Zukunft machen musste. Die Umfragewerte waren miserabel, nach dem Traumergebnis von 14,9 Prozent bei der Bundestagswahl 2009 lagen die Liberalen in Forsa-Umfragen nunmehr bei 4 Prozent.

Das Wahlversprechen einer Steuerreform hatte die FDP nicht eingelöst, stattdessen war der Vorwurf der Klientelpolitik allgegenwärtig, Stichwort Mövenpickspende. Gleichzeitig hatten Bahr und sein Vorgänger Philipp Rösler die Apotheker mit dem AMNOG und einer dürftigen Honoraranpassung verprellt. Laut einer Umfrage von APOTHEKE ADHOC hätten im Herbst 2012 nur noch 4 Prozent der Kollegen die FDP gewählt. Bei der Bundestagswahl 2009 hatte noch fast jeder zweite Pharmazeut seine Stimme den Liberalen gegeben.

Im BMG empfand man diesen Liebesentzug als undankbar. Dies umso mehr, als die ABDA mit einer Honorarforderung von „mindestens 624 Millionen Euro“ an der Tür kratzte. Und nicht zuletzt war Bahr genervt, dass beständig Gesetzentwürfe aus seinem Haus oder über Abgeordnetenbüros vorzeitig ihren Weg in die Tages- und Fachpresse fanden. Und das Gesundheitsressort, seine Abteilungen und Fachreferate, war seit 1998 von der SPD oder den Grünen geführt und besetzt worden. Allein Ulla Schmidt (SPD) hatte das Haus fast neun Jahre geführt, bevor die FDP übernahm. Der Unter- und Mittelbau des Ministeriums war alles andere als eine Bastion der Liberalen. Das bekam auch Bahr zu spüren.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Medizinalhanf

Neue Geschäftsführerin bei Farmako»

OLG verbietet Werbung

Mit QR-Code zum Rx-Hollandmarkt»

Osarhin

Queisser baut Homöopathie aus»
Politik

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»

AVWL kritisiert Kabinettsbeschluss

Michels: Spahn schwächt die Apotheken»

Positionspapier

FDP: Boni-Deckel bei 10 Euro»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»

Neuroleptika

Fluanxol: Filmtablette statt Dragee»

Phenylketonurie

Biomarin bringt Palynziq»
Panorama

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»

Demenzfreundliche Apotheke

Landsberger Apotheker als Frühwarnsystem  »

Spendenaktion

PTA IN LOVE Summer Tour: 4000 Euro für Kinderhospize»
Apothekenpraxis

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»

Packungsdesign

Mehr weiß, weniger blau»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»

Adapter entwickelt

Rettung für das Wepa-Wellenbad »

Augenerkrankungen

Fresh-up: Glaukom»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»