DAK sucht Retax-Firma

, Uhr

Zunächst müssen die Bewerber ihre Eignung nachweisen. Dazu müssen verschiedene Erklärungen abgegeben und Nachweise eingereicht werden. Dies umfasst etwa Eigenerklärungen zur Wahrung der Vertraulichkeit, Berufs- und Betriebshaftpflichtversicherung und zu den Umsätzen. Das Unternehmen soll sich vorstellen, Referenzen angeben und die fachliche Eignung des eingesetzten Teams belegen. Qualitäts- sowie Risikomanagement sind ebenso vorzulegen.

Für den DAK-Job kommen mehrere Anbieter infrage, die auch schon für andere Krankenkassen die Rezeptprüfung übernehmen. Während die großen Kassen die Rezeptabrechnung häufig selbst kontrollieren, beauftragen kleinere Kassen externe Dienstleister. Branchenkennern zufolge liegt der Marktanteil der hauseigenen Prüfstellen bei mehr als 60 Prozent – wenn man die Versichertenzahlen als Grundlage nimmt.

Die restlichen 40 Prozent teilen sich wenige Firmen. Größter Anbieter ist Davaso, ein Zusammenschluss aus den Rezeptprüffirmen Inter-Forum und Syntela. Weitere professionelle Kontrolleure sind die aus der VSA hervorgegangene GfS, die Rezeptprüfstelle Duderstadt, Protaxplus, DDG und das Abrechnungszentrum Emmendingen.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Übelkeit, Durchfall & Co. im Sommer
Wenn die Hitze auf den Magen schlägt»
Die Psyche übernimmt das Kommando
Wenn der Stress auf den Magen schlägt»