Medizinische Versorgung

Casting in Kollnburg: Josefa und die Arztsuche

APOTHEKE ADHOC, 19.08.2019 14:51 Uhr

Denn seit Mitte der 90er Jahres gebe es keinen Arzt mehr in der knapp 3000 Seelen-Gemeinde. Auch mit der Arzneimittelversorgung steht es in Kollnburg nicht zum Besten. Die nächste Apotheke ist sieben Kilometer entfernt. Und es gibt seit einem Jahrzehnt keine Rezeptsammelstelle mehr: „In Kollnburg wird es ab Anfang Februar werktags eine ‚mobile Apotheke‘ mit zwei Briefkästen zum Rezepteinwurf und zwei Abholstellen in Kirchaitnach und Kollnburg geben“, berichtete der Kollnburger Gemeindebote Anfang 2009.

Die mobile Apotheke funktionierte folgendermaßen: Am Rathaus in Kollnburg und an der ehemaligen Schule in Kirchaitnach hänge ein Apotheker-Briefkasten, ein weißer Briefkasten mit einem „Apotheker-A“. Die Rezepte und schriftlichen Bestellungen könnten dann einfach in den Apotheker-Briefkasten eingeworfen werden. Die Lieferung erfolge kostenlos am nächsten Werktag um ca. 17.25 Uhr ins Geschäft „Heizung und Sanitär Weindl“ im Kirchenweg 6 in Kollnburg und in den Getränkemarkt Piller in Kirchaitnach. Wichtig sei noch, dass die Medikamente nur da abgeholt werden können, wo das Rezept bzw. die Bestellung eingeworfen worden sei.

Das System funktionierte aber nur kurze Zeit. Im Mai 2009 war wieder Schluss: „Die Gemeinde teilt mit Bedauern mit, dass der Viechtacher Hausarzt Dr. Franz Müller nicht – wie bereits mit Anzeige angekündigt – die Filialarztpraxis zum 6. April im ehemaligen Schulhaus Kirchaitnach eröffnet hat. Grund sind die derzeit schwierigen Honorarverhandlungen der bayerischen Ärzteschaft und gravierende Umwälzungen im Gesundheitssystem. Auch die Mobile Apotheke in der Gemeinde hat nun im April ihren Service eingestellt. Auch hier liegen die Gründe in der Bundespolitik, die unternehmerisches Engagement in diesem Bereich nicht unterstützt.“

Jetzt hofft Schmid, dass nach der möglichen Praxisgründung auch wieder eine Arzneimittelversorgung in Kollnburg stattfindet. Denn die Lage für nicht mobile Patienten sei schwierig, erzählt die Bürgermeisterin: „Es gibt zwar ein Rufbus-System. Aber das dauert eine Stunde, bis der Bus zur nächsten Apotheke kommt. Und auch dabei müssen die Patienten zur nächsten Haltestelle laufen. Das schaffen viele nicht.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Zweifel an Impfstoff

Corona-Antikörper: Keine dauerhafte Immunität möglich?»

Phase-IIb/III-Studie schreitet voran

Abivax behandelt ersten Patienten mit ABX464»

Virus im Herzgewebe nachgewiesen

Sars-CoV-2 befällt auch das Herz»
Markt

Natürlich und biologisch

Nuxe launcht Bio-Serie»

Anti-Age-Pflege

Falten ade dank 3D-Technologie»

Bundesverwaltungsgericht

Kein Rx-Bonus in deutschen Apotheken – noch nicht»
Politik

Einigung zu Botendienstpauschale

250 Euro: Ab September wird ausgezahlt»

Registrierkassengesetz

TSE-Module: Länder erlassen Fristverlängerung»

500.000 Tests in einer Woche

Spahn: Ausweitung von Corona-Tests zeigt Wirkung»
Internationales

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»

Österreich

Wirkstoffverordnung: Hersteller gegen Gesundheitsminister»

Gesundheitsausschuss stimmt für Festpreise

Schweiz: Apotheker sollen nur noch das Billigste abgeben»
Pharmazie

THC-Extrakt wird DAB-konform

Tilray stellt auf MCT um»

Rückruf

Braun: Auffälliger Geruch bei NaCl»

Therapieabbrüche

Antiepileptika: Bessere Compliance unter neuen Wirkstoffen?»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Wer schön sein will, muss leiden?»

Achtsamkeit, Ernährung und Kritik

Die MenoBitch: Apothekerin startet Podcast»

Skurriles Gewinnspiel

Inko-Albtraum auf der Fußball-Grillparty»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – Der satirische Wochenrückblick

Diskriminierungsverbot: Apotheken dürfen nicht mehr beraten»

Sauerland

Nachfolgerin gesucht: Apotheke lieber verschenken als ausräumen»

Apothekenplattformen

Phoenix/Pro AvO: Noweda entspannt, Hartmann elektrisiert»
PTA Live

Zwei Betroffene erzählen ihre Geschichte

PTA und chronisch krank»

Mehreinwaage nicht vergessen

Ringversuch: Hydrocortison-Kapseln»

PTA gibt QMS-Seminare

QMS soll „schaffbar“ sein»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»