Spermidin: Mit Autophagie gegen Corona

, Uhr

Die Wissenschaftler haben nun Ergebnisse einer in-vitro-Studie als Preprint veröffentlicht, die den Einsatz von SKP2-Hemmern gegen SARS-CoV-2 untersuchte. Das Coronavirus wurde mit Spermidin und Niclosamid, das gegen Bandwurmerkrankungen eingesetzt wird, behandelt.

Was ist Spermidin?

Spermidin ist eine natürliche und körpereigene Substanz, die erstmals in der männlichen Samenflüssigkeit nachgewiesen wurde. Allerdings kommt Spermidin in fast allen Körperzellen vor und wird von Darmbakterien produziert und über die Nahrung aufgenommen. Spermidin ist die einzige bekannte körpereigene Substanz, die die Autophagie auslöst. Die Substanz konnte zeigen, dass sie das Demenzrisiko senken kann.

Die Ergebnisse

Die Wissenschaftler konnten zeigen, dass eine SARS-CoV-2-Infektion die Autophagie drosselt, indem das Virus in mehrere metabolische Signalwege eingreift. Substanzen, die wiederum die Autophagie induzieren, konnten in-vitro die Virusausbreitung reduzieren.

So weisen Analysen darauf hin, dass SARS-CoV-2 die Glykolyse und Proteintranslation reduzieren kann, indem es die Aktivierung der AMP-Protein-aktivierten Kinase (AMPK) begrenzt. Das Autophagie-induzierende Spermidin kann die Virusausbreitung reduzieren und den AKT1/SKP2-abhängigen Abbau des Autophagie-induzierenden Beclin-1 (BECN1) hemmen. Die Ergebnisse zeigen, dass durch die Gabe von Spermidin, des AKT-Inhibitors MK-2206 und Niclosamid wurde die Ausbreitung von SARS-CoV-2 um 85, 88 beziehungsweise um mehr als 99 Prozent gehemmt. Spermidin ist in Nahrungsergänzungsmitteln enthalten. Ein Beispiel ist SpermidineLife von Infectopharm.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Weiteres
Genossenschafts- statt Privatbank
Neuer Vorstandschef für Apobank»
Kein Umverpacken wegen Securpharm
Reimporte: Überkleben bis zur Schmerzgrenze»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»