AMK-Meldung

NMBA ist die neue Verunreinigung in Losartan APOTHEKE ADHOC, 19.02.2019 15:16 Uhr

Irbesartan Heumann 300 mg, 98 Tabletten
Irbesartan/Hydrochlorothiazid Heumann 150 mg/12,5 mg, 98 Tabletten
Irbesartan/Hydrochlorothiazid Heumann 300 mg/12,5 mg, 98 Tabletten

Vor etwa vier Wochen hatte Heumann Irbesartan-haltige Arzneimittel zurückrufen. Heute folgen Rückrufe weiterer Präparate in verschiedenen Chargen. Heumann wurde vom Lohnhersteller informiert, dass in drei Chargen der aktiven Substanz Irbesartan des chinesischen Wirkstoffproduzenten Zhejiang Huahai Pharmaceutical geringfügig erhöhte Werte des Nitrosamins N-Nitrosodiethylamin (NDEA) festgestellt wurden. Betroffen sind folgende Arzneimittel, in denen die verunreinigte API verarbeitet wurde:

  • Irbesartan Heumann 300 mg, 98 Tabletten, Chargen: LC34297 und LC34298
  • Irbesartan/Hydrochlorothiazid Heumann 150 mg/12,5 mg, 98 Tabletten, Chargen: LC31113, LC31125 und LC31126
  • Irbesartan/Hydrochlorothiazid Heumann 300 mg/12,5 mg, 98 Tabletten, Charge: LC35282

Apotheker werden gebeten, das Warenlager zu überprüfen und betroffene Packungen an den Großhandel zu retournieren.

Valpro beta 300 mg/ml 100 ml, Tropfen zum Einnehmen
Weil mehrere original verschlossene Flaschen Valpro beta 300 mg/ml (Valproinsäure) zu 100 ml als Tropfen zum Einnehmen ausgelaufen sind, werden vorsorglich die Chargen 611910, 611911 und 611912 zurückgerufen.

Apotheker werden gebeten, das Warenlager zu überprüfen und betroffene Packungen an den Großhandel zurückzuschicken.

Die Rückrufe in der Übersicht findet ihr als Kundenflyer zum Download im LABOR. Jetzt herunterladen!

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Neues Produktionsgebäude

Klenk baut an»

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»
Politik

Landes-Weiterbildungsordnung

Ärzte streichen Homöopathie»

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Arzt baut Krankenhaus in Ghana

„Die Apotheke wird unser Herzstück“»

Brasilien

Apothekenräuber küsst Kundin»

Räumpflicht

Herbstlaub: Fegen ist Pflicht»
Apothekenpraxis

Cornichon oder Salatgurke

Pannenhilfe: Kondomberatung statt Pille danach»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ausbildungsberuf Chef-PTA»

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »