Anticholinergika

Meda bringt neue Spasmolyt-Stärke APOTHEKE ADHOC, 20.05.2019 08:01 Uhr

Dr. Pfleger hat mit Spasmex bereits ein trospiumchloridhaltiges Medikament in der Stärke à 45 mg auf dem Markt. Auch hier wird dreigeteilt. Spasmolyt und Spasmex sind in drei Packungsgrößen zu 30, 50 oder 100 Filmtabletten erhältlich. Preislich liegen beide Hersteller gleich: Die 30er-Packung kommt mit einem VK von 31,75 Euro daher, 50 Stück kosten 44,18 Euro und die Großpackung hat einen VK von 73,78 Euro. Häufige Nebenwirkungen von Trospiumchlorid sind Mundtrockenheit, Obstipation, Bauchschmerzen und Übelkeit.

Im Körper blockiert Trospiumchlorid die Wirkung des körpereigenen Botenstoffes Acetylcholin. Dieser ist für den Spannungszustand der glatten Muskulatur verantwortlich und reguliert diesen. Der Wirkstoff bewirkt somit eine Entspannung der Muskulatur der Harnblasenwand und damit eine Anspannung des Blasenschließmuskels. Durch diese Wirkung kommt es zu einer Verbesserung der Symptome bei Harninkontinenz und überaktiver Blase.

Unter den urologischen Spasmolytika wird Trospiumchlorid am häufigsten eingesetzt: 66 Millionen Tagestherapiedosen (DDD) entfallen laut Arzneiverordnungsreport auf den Wirkstoff, der auch in anderen Generika enthalten ist. Solifenacin, enthalten in Vesikur, folgt mit 62 Millionen DDD vor Propiverin mit 23 Millionen DDD. Darifenacin kommt auf 11 Millionen DDD, Oxybutynin auf 9 Millionen DDD, Tolderodin auf 6 Millionen DDD. Weitere in der Indikation eingesetzte Wirkstoffe sind Mirabegron, Duloxetin und Tadalafil.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Weiteres
Markt

OLG verbietet Werbung

Mit QR-Code zum Rx-Hollandmarkt»

Osarhin

Queisser baut Homöopathie aus»

Lohnhersteller

Neuer alter Aenova-Chef»
Politik

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»

AVWL kritisiert Kabinettsbeschluss

Michels: Spahn schwächt die Apotheken»

Positionspapier

FDP: Boni-Deckel bei 10 Euro»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Phenylketonurie

Biomarin bringt Palynziq»

Bluetooth-Inhalationstherapie

FDA-Zulassung für AirDuo Digihaler»

Lieferengpässe

Daunoblastin fehlt bis November»
Panorama

Spendenaktion

PTA IN LOVE Summer Tour: 4000 Euro für Kinderhospize»

Projekt mit Senioren

Telemedizin soll Sicherheitsgefühl erhöhen»

Beratung

Richtig handeln bei Heimwerker-Verletzungen»
Apothekenpraxis

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»

Packungsdesign

Mehr weiß, weniger blau»
PTA Live

Augenerkrankungen

Fresh-up: Glaukom»

LABOR-Download

Kundenflyer: Medikamente im Sommer»

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»