Kigabeq: Desitin bringt Kinder-Vigabatrin

, Uhr

Damit ist das Präparat von Desitin die einzige vigabatrinhaltige Darreichungsform, die auch mit 100 mg verfügbar ist und durch die Teilung der Tabletten eine Dosierung in Schritten à 50 mg ermöglicht. Dadurch soll die Dosierung flexibel und bestmöglich an das Körpergewicht der Patienten angepasst werden können. Die hergestellte Lösung kann eingenommen oder mittels einer Magensonde angewendet werden und ist für Kinder ab einem Monat bis zu sieben Jahren zur Behandlung als Monotherapie bei infantilen Spasmen des West-Syndroms zugelassen.

Die Stärke à 100 mg ist in einer Packungsgröße mit 100 Tabletten auf dem Markt und kostet 128,16 Euro. Die Stärke à 500 mg kommt in einer kleineren Einheit mit nur 50 Tabletten daher und hat einen AVK von 272,43 Euro. Das Präparat von Sanofi ist in verschiedenen Packungsgrößen auf dem Markt: Die Filmtabletten sind zu 50, 100 und 200 Stück erhältlich und kosten etwa zwischen 67 und 230 Euro. Die Granulat-Beutel kommen mit 50 und 100 Stück daher: Der AVK beträgt 72,30 Euro beziehungsweise 132,05 Euro. Importe von Sabril sind etwas günstiger als das Original.

Die Vigabatrin-Struktur ähnelt der des Neuotransmitters Gamma-Amino-Butter-Säure (GABA). Dieser fördert den Einstrom von Chlorid-Ionen in die Zelle und wirkt somit hemmend auf die Entstehung von Aktionspotentialen. Durch die Chloriderhöhung kommt es zu einer Hyperpolarisation und die Erregung bleibt aus. Vigabatrin hemmt das abbauende Enzym GABA-Transaminase. Folglich bleibt der Neurotransmitter in höherer Konzentration vorhanden und die antikonvulsive Wirkung wird erreicht. Häufigste Nebenwirkungen von Vigabatrin sind Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwindel, Somnolenz, sowie Gleichgewichts- und Konzentrationsstörungen.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Entwurf für 12- bis 17-Jährige
BMG will mehr Impfangebote für Jugendliche»
Seehofer kündigt Kontrollen an
Einreise-Testpflicht gestartet»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Apotheker denkt radikal um»
Druck auf Softwarehäuser
TI-Nachzügler aufgeschreckt»
Übelkeit, Durchfall & Co. im Sommer
Wenn die Hitze auf den Magen schlägt»
Die Psyche übernimmt das Kommando
Wenn der Stress auf den Magen schlägt»