Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme APOTHEKE ADHOC, 19.04.2019 12:54 Uhr

Vor Kurzem wurde der Einsatz von Fluorchinolonen weiter eingeschränkt. Die Breitbandantibiotika werden immer mehr zur Reserve, der Grund: Ciprofloxacin, Levofloxacin & Co. können möglicherweise irreversible und lang anhaltende Nebenwirkungen verursachen, die vor allem die Sehnen und das Nervensystem betreffen. Fluorchinolone sollen nicht mehr zur Prävention von rezidivierenden Infektionen der unteren Harnwege oder der Behandlung von leichten bis mittelschweren Infektionen – einschließlich unkomplizierter Zystitis – angewendet werden. Dennoch kam die Stoffgruppe 2017 bei mindestens 30 Prozent der Patienten mit einem Harnwegsinfekt zum Einsatz.

Ein Antibiogramm kann auch bei anderen Erkrankungen den zielgenauen Einsatz des Antibiotikums sichern. Als Beispiel nennt der BKK-Verband den Erkältungsschnupfen, der oft von Viren ausgelöst wird. Hier erhalten im Bundesdurchschnitt 13 Prozent der Betroffenen ein Antibiotikum. Verhaltener sind die Ärzte in Hessen, hier erhalten nur 7 Prozent der Patienten mit einem Erkältungsschnupfen ein Antibiotikum. Das Saarland liegt mit 17 Prozent über dem Bundesdurchschnitt. Etwa zwei Drittel der Verordnungen kommen von Fachärzten wie HNO- oder Kinder-Ärzten.

„Angesichts der medizinisch nicht erklärbaren Verordnungsunterschiede brauchen wir mehr Diskussion über regionale Erfolgsrezepte innerhalb der Ärzteschaft“, sagt Dr. Dirk Janssen, stellvertretender Vorstand des BKK-Verbands. Der Landesverband setzt sich für einen rationalen Einsatz von Antibiotika und der Durchführung von den in den medizinischen Leitlinien empfohlenen Testverfahren ein.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

BGH bestätigt Urteil

Cialis-Fälscher muss Lilly entschädigen»

Naturkosmetik

Ärztin wird CCO bei Weleda»

Betrugsvorwürfe

80 Millionen Euro: Barmer soll Diagnosen manipuliert haben»
Politik

Bericht des Bundestages

Arzneimittelrückstände: Keine Gefahr für Trinkwasser»

Entwurf u.a. von Grünen-Chefin Baerbock

Bundestag beschließt moderate Reform der Organspende»

Klare Mehrheit dagegen

Bundestag lehnt Widerspruchslösung für Organspenden ab»
Internationales

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»

Großbritannien

Einbrecher wollen Arzneimittel klauen – und vergiften sich»

Neue Viruserkrankung

Unbekannte Lungenkrankheit in China»
Pharmazie

Adipositas

Abnehmen mit braunem Fett»

Verbraucherzentrale warnt vor CBD

Trendprodukt Hanf – CBD in der Grauzone»

Immunvermittelte Kreuz-Protektion

Grippe schützt vor Erkältungen»
Panorama

Apotheker schalten Zeitungsanzeige

Ehrenerklärung: Keine Werbegeschenke mehr»

Tarifstreit

Uniklinik-Ärzte zum Warnstreik aufgerufen»

Bundesärztekammer

Ärzte werben für Widerspruchslösung bei Organspende»
Apothekenpraxis

Löwen-Apotheke Großenhain

Einsturzgefahr: Apotheke bleibt im Notquartier»

Kommentar

Angriff der Bürokraten»

AOK macht Ernst

Hunderte Apotheken verklagt»
PTA Live

Künstlerin, Fitness-Ass und PTA

„Einfach machen!“»

Teilmahlzeit nach WHO-Empfehlung

BioNorm: Protein-Booster von Quiris»

Österreich

Frau steckt Kopf in Notdienstklappe – und wird von Hund gebissen»
Erkältungs-Tipps

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»

Kostenübernahme

Erstattungsfähigkeit von pflanzlichen Arzneimitteln»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Mandeln und Polypen»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»