Flucelvax Tetra aus Säugetierzellen

, Uhr

Der Einzelimpfstoff kommt zu einem AEK von 11,94 Euro. Die 10er-Packung kostet die Apotheken 100,76 Euro. Bei Influsplit Tetra, Influvac Tetra und Vaxigrip Tetra kosten die Einzelimpfstoffe der aktuellen Saison jeweils nur 10,50 Euro und sind damit geringfügig günstiger. Die 10er-Packungen von Influsplit Tetra und Vaxigrip Tetra liegen bei einem AEK von 98,69 Euro. Influvac Tetra ist mit 88,38 Euro gut zehn Euro günstiger. Für 2019/20 liegen noch keine Meldungen vor.

In den USA hat Flucelvax Tetra bereits 2016 eine Zulassung erhalten, Seqirus produziert den Impfstoff in seinem Werk in North Carolina. Das Unternehmen war 2015 aus dem Zusammenschluss von CSL und der Abteilung für Grippeimpfstoffe von Novartis entstanden und ist der zweitgrößte Hersteller von Grippeimpfstoffen auf der Welt. Afluria, Begripal und Fluad gehörten zuvor Novartis beziehungsweise Hexal.

Flucelvax Tetra bietet eine aktive Immunisierung gegen Influenzaviren durch eine Induktion humoraler Antikörper gegen die Hämagglutinine. Diese Antikörper neutralisieren Influenzaviren. Die häufigsten Nebenwirkungen sind Schmerzen an der Injektionsstelle, Kopfschmerzen, Müdigkeit oder Erythem.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres