Lieferengpass

Darum fehlt Simva Basics Nadine Tröbitscher, 20.02.2019 15:17 Uhr

Das Hauptaugenmerk in Zeiten des knappen Wirkstoffs hat Basics in der Produktion auf die Stärken 20 und 40 mg gelegt, von denen einem Sprecher zufolge pro Monat je 100.000 Packungen in Deutschland abgegeben werden. Das Unternehmen hat zahlreiche Rabattverträge schließen können. Zuschläge für Simvastatin hat Basics beispielsweise von AOKen, Barmer, BIG, BKKen, Hanseatischer Krankenkasse, IKKen und der KKH. Kann der Hersteller nicht liefern, drohen Vertragsstrafen. Im Mai wieder vollumfänglich liefern zu können, ist demnach im Sinne des Herstellers, auch wenn dieser den genannten Termin nicht zu 100 Prozent bestätigen kann. Im Falle einzelner AOKen können Apotheken rabattvertragskonform auf Aristo und Ratiopharm ausweichen.

Aktuell kann Basics nach eigenen Angaben Packungen zu 10, 20 und 40 mg liefern. Einzige Ausnahme ist die Packungsgröße zu 50 Tabletten in der Stärke 20 mg.

Laut Arzneimittelverordnungsreport 2018 liegt Simva Basics bezogen auf die Zahl der verordneten Tagesdosen (DDD) mit 316,5 Millionen kanpp hinter Ratiopharm mit 319,2 Millionen DDD. Auf Platz 3 liegt Aristo mit 275,6 Millionen DDD gefolgt von 1A Pharma mit 195,8 Millionen DDD. Insgesamt wurden 2017 etwa 1247 Millionen DDD Simvastatin verordnet. Im Vergleich zum Vorjahr ein Minus von etwa 4 Prozent.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Nahrungsergänzungsmittel

Neues Management bei Promedico»

Konsumgüterkonzerne

Ex-Bayer-Chef verlässt Unilever überraschend»

Abmahnwelle

Bodybuilder zerrt Versandapotheken vor Gericht»
Politik

Gesundheitsausschuss

Weg frei für Grippe-Impfungen durch Apotheker»

Feste Preise sichern Vielfalt

Buchpreisbindung: Gut für Leser, gut für Autoren, gut für Läden»

Ausbildungsdauer

PTA-Reform: 2028 wieder auf dem Prüftstand»
Internationales

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»

Entlastung von Pharmazeuten

Stanford: Roboter betreiben Krankenhausapotheke»
Pharmazie

Asthma

Fasenra: Jetzt auch im Autoinjektor»

Schmerzentstehung

Forscher entdecken neues Schmerzorgan»

Wadenkrämpfe

Chininsulfat: Eingeschränkt durch Leitlinie?»
Panorama

Hal Allergy

Mysteriös: Faxe verschwinden im Nirwana»

Rettung in letzter Minute

Einzige Apotheke in Ostenfeld bleibt»

DHL-Erpresser

Apotheken-Bombe: Ermittlungen sollen eingestellt werden»
Apothekenpraxis

Wangerooge

Apothekerin kauft Geld bei der Eisdiele»

E-Rezept

DAV-Pilotprojekt: Noventi fühlt sich ausgebootet»

„Medizinischer Notstand“

Niemegk: Bevölkerung demonstriert für Apotheke»
PTA Live

Münster

PTA-Schule: Umzug und Verkaufsgespräche»

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»