Aktualisierte Leitlinie

Blasenkarzinom: Cisplatin bleibt Standard Alexandra Negt, 12.05.2020 14:12 Uhr

Zu den häufigen und schweren Nebenwirkungen von Cisplatin gehören: Knochenmarksschädigungen, Nierenschäden, Hyperurikämie, Minderung des Gehörs, gastrointestinale Beschwerden, Polyneuropathien, Schädigung des Herzmuskels, Mukositits und Stomatitis. Aufgrund dieser Nebenwirkungen sollte der Einsatz von Cisplatin bei folgenden Beschwerden nicht erfolgen: Schwerer Beeinträchtigung der Knochenmarkfunktion, eingeschränkten Nierenfunktion, Cisplatin-bedingter Neuropathie, eingeschränktem Hörvermögen, Vorliegen einer schweren Infektion‎, Exsikose und während der Schwangerschaft (Nutzen-Risiko-Abwägung).

Immuncheckpoint-Inhibitoren

Die Therapie mit Inhibitoren wie anti-PD-1, anti-PD-L1 und anti-CTLA-4-Antikörper stellt für einige Patientengruppen eine gute Alternativtherapie dar. Darüber hinaus kann das generelle Überleben von Tumorpatienten verlängert werden. „Die Immuntherapie ist ein neuer Standard in der Zweitlinienbehandlung und eröffnet für Betroffene neue Therapiemöglichkeiten. Wichtig ist eine ausführliche Aufklärung der Patientinnen und Patienten vor Therapiebeginn über die Nebenwirkungen, die selbst Monate nach der Behandlung auftreten können“, berichtet Professor Dr. Jürgen Gschwend vom Klinikum rechts der Isar München. Zu den Wirkstoffen gehören beispielsweise Ipilimumab und Nivolumab (Brystol-Myers Squibb), Atezolizumab (Roche) und Durvalumab (Astra Zeneca).

Ein Nachteil der Immuncheckpoint-Inhibitoren ist das Nebenwirkungsprofil. Durch eine Aktivierung des Immunsystems kommt es bei fast allen Patienten zu autoimmunen Nebenwirkungen. Laut Medizinern, die eine umfangreiche Literaturecherche bei Pubmed betrieben, könnten diese bei 17 bis 59 Prozent der Patienten schwer oder lebensbedrohlich ausfallen. Aufgrund dessen, dass die Wirkstoffe noch relativ neu sind und die unerwünschten Arzneimittelwirkungen zahlreich, empfehlen Mediziner den Einsatz ausschließlich in erfahrenen onkologischen Zentren durchzuführen. Der Aufbau eines interdisziplinären Tox-Teams könnte laut Experten beim komplexen Management der Therapie hilfreich sein.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Eine Million fast erreicht

WHO: Mehr als zwei Millionen Coronatote möglich»

Hemmung der Virusreplikation

Yeliva: Krebsmittel zeigt Wirkung gegen Corona»

Russland & China

Weitere Impfstoffe kurz vor der Zulassung»
Markt

Neues zum Fest

Zeit für Tannenduft und Geschenksets»

Umfrage von Johnson & Johnson

Verbraucher wollen Apothekenberatung – aber bestellen online»

Teilnahme an Modellprojekten

Impfen in Apotheken: Vorher Versicherung checken!»
Politik

Corona

Deutschland sitzt auf 1,2 Milliarden Masken»

Bayern

Hubmann: „Das Rumgeeiere muss ein Ende haben“»

PTA-Botendienst kostet 7 Euro

Botendiensthonorar: Abda bittet um Erhöhung»
Internationales

Brucellose-Mittel

Bakterien aus Impfstoff-Firma in China infizieren Tausende»

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»
Pharmazie

Lieferengpässe bei Antibiotika

Pip/Taz: Eine Explosion, ein Ersatzlieferant und ein juristisches Nachspiel»

Try & Error

Therapieresistente Depression: Wenig Evidenz»

Ruhen der Zulassung bis 2022

Osteoporose: Calcitonin nicht intranasal»
Panorama

Kommissionierautomaten

Mehr Zeit fürs Wesentliche: Rufer-Apotheke kriegt den 4000. Rowa»

130 Jahre altes Rezept

Apothekencola: Von Österreich nach Deutschland»

Weiterbildungsangebot für PTA

Zum Apothekenfachwirt in Osnabrück»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Plan für den DocMorris-Marktplatz»

adhoc24

Impfende Apotheker / Spahn gibt Reserve frei / AvP beschleunigt Apothekensterben»

Verband fordert Rezepte zurück

Preis: Hunderte Apotheken wegen AvP vor dem Aus»
PTA Live

Schulstart mit Maske & Co.

PTA-Schulen: Es geht wieder los!»

Herstellung in der Apotheke

Desinfektionsmittel: Änderungen zum 7. Oktober»

Polizei: Anzeige nicht möglich

PTA schlägt Popo-Diebin in die Flucht»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Husten»

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»
Magen-Darm & Co.

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»