Haiti

Apotheker helfen Hurrikan-Opfern APOTHEKE ADHOC, 29.10.2016 14:55 Uhr

Die Helfer stehen vor großen Problemen, laut Fischbach sind Straßen weggespült und noch nicht alle Gebiete erkundet. Die Gefahr der Cholera-Epidemie mache die Arbeit besonders schwierig. Täglich werden neue Fälle gemeldet, da sich sauberes und verunreinigtes Trinkwasser vermischen. Sintflutartige Regenfälle setzen die Gebiete erneut unter Wasser. Eine schnelle Behandlung der Betroffenen sei notwendig. Für Montag erwarten die Helfer Medikamente aus Deutschland, die Fracht enthält Cholera-Kits, sogenannte „diarrhoeal disease kits“. Der Plan: die Fracht direkt in die Krisenregion Les Cayes bringen. Das Kit enthält: Wasseraufbereitungstabletten, ein Antibiotikum (Doxycyclin), Elektrolyte, Ringer-Lactat-Lösung, Desinfektion, Handschuhe und Mundschutz. Mobile Kliniken sollen die Kits verteilen, da viele Cholerazentren vom Hurrican zerstört wurden. AoG arbeitet mit einer medizinischen US-Partnerorganisation zusammen. Fischbach spricht auch von einer massiven präventiven Arbeit. Hygiene-Pakete zur Selbsthilfe sollen an die Opfer verteilt werden. Die weltweit größte Impfaktion wird starten. Um die Menschen vor Cholera zu schützen, sind derzeit zwei Millionen Impfstoffe verfügbar – eine Million Impfosen werden nach Haiti gehen. In der ersten Aktion sollen 700.000 Menschen geimpft werden. In Port au Prince werden die restlichen 300.000 Impfdosen als Notreserve gelagert, um für einen weiteren Ausbruch vorbereitet zu sein.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Wettbewerbszentrale

Musterprozess zu Online-Krankschreibung»

Präventionskampagne

Diabetes-Bus auf Apotheken-Tour»

In eigener Sache 

Wir sagen Danke für 50.000 Fans»
Politik

Klinikgesellschaften schlagen Alarm

300 Euro Strafe: Kassen führen Retax-Blacklist ein»

Kompromiss im Homöopathie-Streit

Grüne gründen Globuli-Kommission»

Grippeimpfungen

Hartmann: Kammern sollen schnell liefern»
Internationales

Augenerkrankungen

Kurzsichtigkeit: Kontaktlinse für Kinder zugelassen»

Reform des Heilmittelgesetzes

Schweiz: Apotheker können Rx ohne Rezept abgeben»

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»
Pharmazie

Infektionskrankheiten

Antibiotika: Weniger Neueinführungen – mehr Resistenzen»

Rückruf

Verunreinigung: Mobilat muss zurück»

Herzinsuffizienz

Bayer: Erfolg mit Vericiguat»
Panorama

Beruhigungsmittel im Kaffee

Krankenschwester soll Kollegen vergiftet haben»

Untersuchungshaft

Ärztepfusch: Prozess droht zu platzen»

Neueröffnung nach zehn Monaten

Standortprüfung: Apotheker zählt Kunden von Hand»
Apothekenpraxis

Großhandel

Störung bei Noweda: Bundesweite Lieferprobleme»

Digitalisierung

eRezept: TK kooperiert mit Noventi»

Sonderfall Ersatzkassen

Preisanker: Und Apotheken müssen doch anrufen!»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

LABOR-Download

Checkliste: Arzneimittel-Missbrauch»
Erkältungs-Tipps

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»