Weihnachtsmarkt

Eierlikör von der Klinikapotheke

, Uhr



Die Augusta-Apotheke versorgt die Kliniken seit 1934 mit Arzneimitteln. Dort sind fünf Apotheker, vier PTA, drei PKA und ein kaufmännischer Mitarbeiter beschäftigt. Die Apotheke stellt jährlich rund 15.000 patientenindividuelle Zyto-Rezepturen her. Ein Schwerpunkt ist die Beratung zum rationalen Antibiotikaeinsatz im Krankenhaus. Ein Apotheker wurde deshalb speziell weitergebildet.

Die Augusta-Krankenanstalt wurde 1864 von evangelischen Bürgern gegründet. Die Klinik wurde kontinuierlich ausgebaut. Seit den 1990er Jahren ist der Träger die evangelische Kirche. Heute versorgen rund 1000 Mitarbeiter jährlich etwa 16.000 stationäre und 20.000 ambulante Patienten. Die Klinik umfasst rund 600 Betten.

Zahlreiche Apotheken bieten heute Schnäpse an. Oft geht das Angebot auf eine alte Tradition zurück – wie beim „Becherovka“, dessen Rezept von Josef Vitus Becher, Apotheker im böhmischen Kurort Karlsbad, stammt. Oft ist die Herstellung in der Familie weitergegeben worden: Die Brüder Hendrik und Jan Borgmann stellen in vierter Generation den Kräuterlikör „Borgmann1772“ her. Die Rezeptur geht auf den Urgroßvater Adolf Geffert zurück, der die Hof-Apotheke in Braunschweig 1912 übernahm.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr aus Ressort
Auffälliger Mundschutz
Rx-Pillen in OP-Maske versteckt »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Ärzte drohen mit Ausstieg aus Gematik
E-Rezept: KBV rechnet mit Spahn ab»
Dekra stellte Mängel fest
Masken-Rückruf war begründet»
Versandverbot für Notfallkontrazeptiva
Switch-Vorbild „Pille danach“?»