„Selbsttests werden in Apotheken zunehmen“

, Uhr



Die neuen digitalen Angebote veränderten auch die Kommunikation zu Arzt und Apotheken, sagt Schumacher. Schon jetzt informierten sich Patienten im Internet, bevor sie in Praxis oder Offizin gingen. „Mit der Hilfe von Messwerten können Verbraucher ihre eigene Situation zukünftig weitaus besser einschätzen, als durch das bloße Lesen von Wikipedia-Artikeln”, so Schumacher. Allerdings könnten aus den Apps noch keine Diagnosen oder Behandlungsempfehlungen abgeleitet werden. Die Ratschläge der digitalen Helfer sollten mit gesundem Menschenverstand genutzt werden, empfiehlt Schumacher.

Auch Heilberufler sollten sich mit den neuen Angeboten befassen: „Selbsttests werden in Apotheken zunehmen“, sagt er. Pharmazeuten könnten als Abgrenzung zum Check-up beim Arzt beispielsweise eine spezielle Beratung anbieten. Durch die Selbstmessung entstünden aufgeklärtere Patienten, die anders beraten werden wollten. „Mitarbeiter von Apotheken sollten daher über die wichtigsten Wearables und Gesundheits-Apps Bescheid wissen und eine Empfehlung abgeben.“

Für Schumacher liegt die Zukunft der Gesundheit nicht nur in den alltäglich erhobenen Daten. Aktuell arbeitet er gemeinsam mit Professor Dr. Uwe Nixdorff für das Unternehmen Hanako an Check-ups von Mitarbeitern als Maßnahme des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Durch die medizinisch fundierte Bestandsaufnahme sei eine viel sinnvollere Ableitung von Handlungsempfehlungen möglich, sagt er.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 



Schumacher ist Referent bei der Digitalkonferenz VISION.A von APOTHEKE ADHOC am 16. März in Berlin. Die Veranstaltung widmet sich dem digitalen Wandel in Pharma & Apotheke; rund 250 Gäste werden im Cafe Moskau erwartet. Weitere Informationen und Tickets: http://vision.apotheke-adhoc.de/

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Erklärung für schwere Verläufe?
Seneszenz: Sars-CoV-2 lässt Zellen altern»
Neuer Antikörper bei Psoriasis
UCB launcht Bimzelx»
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Spahn beim DAT – Abda sucht Kinderreporter»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur»