Digitalkonferenz

So erleben Pharmaziestudenten die VISION.A Eva Bahn, 21.03.2019 11:33 Uhr

Nach den ersten beiden Vorträgen treffen sich die Studenten beim Mittagessen. Die Beiträge von Dr. Tu Lam-Pham stoßen hier auf großes Interesse. „Der Gesundheitsmarkt darf nicht den Influencern überlassen werden, die Dinge anpreisen, die der Gesundheit nur bedingt zuträglich sind“, sagt eine Studentin aus Mainz. „Die Apotheker müssten sich wirklich digital besser sichtbar machen. Dabei geht es nicht darum, ob die eigene Apotheke genug ‚Instagrammability‘ besitzt, sondern einfach darum, wie man sich auf dem großen Markt sichtbar und kompetent positioniert.“ Den Studenten ist aber auch bewusst, wie schwer es fällt, nach der Arbeit abends noch Podcasts zu veröffentlichen. „Vielleicht muss man das auch gar nicht. Aber wir müssen uns als Apotheker auch untereinander besser vernetzen. Uns bei Lieferproblemen gegenseitig aushelfen und allgemein offener werden – für Kunden und Kollegen.“

Ein Student aus Düsseldorf fand besonders den Fortschritt der Pharmazie und deren Vermarktung auf dem asiatischen Markt interessant. Dr. Tu Lam-Pham zeigte dem interessiert lauschenden Publikum Bilder von öffentlichen Beratungskabinen aus China, in denen man sich die Diagnose gleich zusammen mit dem passenden Medikament von einer Künstlichen Intelligenz (KI) zuordnen lassen kann. „Das lässt sich allerdings mit Deutschland gar nicht vergleichen. Die Gesetzeslage ist hier glücklicherweise anders.“ Alle sind sich darüber einig, dass der Vortrag von Dirk Vongehr besonders interessant wird, da er ja „direkt von der Basis aus“ erzählen kann und damit „sehr glaubwürdig relevante Themen“ bespricht.

Die Pharmaziestudenten aus Regensburg sind von der Relevanz der KI auch für Apotheken überzeugt. „Ich habe mich zuerst gefragt, wozu wir uns so intensiv mit dem Thema KI beschäftigen. Am Ende des Vortrags von Professor Dr. Jürgen Schmidthuber habe ich es besser verstanden. Es hat durchaus Relevanz, wenn auch vielleicht noch nicht sofort. Aber in 10 oder 15 Jahren werden wir uns damit beschäftigen müssen, und es ist doch immer gut, wenn man schon mal eine Vorstellung davon hat, was auf uns zukommt. Deshalb bin ich auch in das rote ‚Silent Lab‘ gegangen, das war super interessant!“ Einig ist er sich mit seinen Mitstreitern aus Mainz und Düsseldorf, dass das Thema Digitalisierung und KI in den Unis noch sträflich vernachlässigt wird. „Wir haben jetzt quasi vier Jahre Chemie studiert und kaum etwas über das erfahren, was wir zukünftig sonst noch brauchen. Da ist so eine Veranstaltung wie die VISION.A wie ein Guckloch in die Zukunft. In unsere Zukunft als Apotheker.“

Nach den Start-Up-Auditions diskutieren die Studenten über das Gehörte. Die beiden Gewinnerprojekte trafen auch ihren Nerv. „Ich fand Invisible Room am interessantesten, es wäre spannend zu verfolgen, was aus der Branche in Zukunft noch für Ideen kommen. Für die Offizin könnten Plattformen wie CaraCare vielleicht eine Relevanz erhalten.“ So empfanden viele der angehenden Pharmazeuten, denn Virtual Reality und KI empfinden sie als die Hilfsmittel der Zukunft, um dem Kunden kompetent als Lotse auf dem Gesundheitsmarkt zur Verfügung zu stehen. „Vieles Gehörte ist noch stark auf die Zukunft bezogen. Bis die KI's intelligenter sind als die Menschen, vergeht hoffentlich noch viel Zeit. Für Visionäre oder Romanschriftsteller ist das hier aber sicher der ‚Place to be‘ heute.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

19 Prozent bei geplanten Eingriffen

Studie: Corona erhöht Sterberisiko nach Operationen»

Debatte um Schulöffnungen

Infektionsmediziner: Schule ohne Abstandsregeln jetzt vertretbar»

EU-Zulassung verzögert

Remdesivir lässt auf sich warten»
Markt

OTC-Hersteller

Dr. Kade: Start-up mit 134 Jahren»

Massive Lieferengpässe

Wo bleibt Nebivolol?»

Telematikinfrastruktur

Fehler in der TI: Konnektoren können eGK nicht auslesen»
Politik

Arzneimittelinformation Palliativmedizin

Patientensicherheit: Apothekerin Rémi ausgezeichnet»

Sicherheitskonzept in Nordrhein

Kammerversammlung: Gegessen wird allein am Platz»

Statistisches Bundesamt

Sterblichkeit im April über Durchschnitt der Vorjahre»
Internationales

Infektionsketten

„Apturi Covid“: Lettland startet Corona-App»

Export-Startschuss für Portugal

Tilray erhält vollständige GMP-Zertifizierung»

Studien gestoppt

WHO: Aus für Hydroxychloroquin und Chloroquin»
Pharmazie

MS und Migräne

Akupunktur-Studie: Wunder-Nadeln gegen den Schmerz?»

Roche erweitert Zulassung

Ocrevus: Kürzere Infusionsdauer»

Krankheit und Therapie verstehen

Welt-MS-Tag: Beratungsqualität erhöhen»
Panorama

Mord oder Notwehr?

Zahnärztin foltert Mann zu Tode – Haftstrafe»

Stiftung Warentest

Fischölkapseln & Co: „Einen Grund, solche Mittel zu nehmen, gibt es nicht”»

Geschwindigkeitsbegrenzung

Fingerwunde rettet Führerschein nicht»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Die NEIN-Sagerin»

Kommentar

Die AOK ist eine Zumutung»

Verjährungfrist

Hunderte Apotheker verklagt: AOK scheitert krachend»
PTA Live

Schlechte Zahngesundheit

Jedes dritte Kind hat Karies»

Corona-Ausnahmen

PTA-Ausbildung: Abda fordert mehr Freiheiten»

Mecklenburg-Vorpommern

Deutlich weniger PTA-Schüler»
Erkältungs-Tipps

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»
Magen-Darm & Co.

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»

Komplikationen im Magen-Darm-Trakt

Blinddarmentzündung: Schmerzendes Anhängsel»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»

Wenn die Haut sich hormonell verändert

Schwangerschaftsexanthem – besondere Hautveränderung»
Medizinisches Cannabis

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»
HAUTsache gesund und schön

Fußpflege

Schöne Füße für den Sommer»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»