Im Fall Bottrop

Pfusch-Apotheke: Opfer melden sich zu Wort APOTHEKE ADHOC, 29.05.2018 12:47 Uhr

Die Frauen berichten von einer Begegnung mit dem Vater von S.: Vor einigen Monaten habe er während einer Andacht in den letzten Reihen der St. Cyriakus Kirche gesessen. Sie hätten ihm angeboten, sich nach vorne zu setzen, was er schweigend getan hätte. Nach dem Gebet habe er sich beim Verlassen der Kirche per Handschlag bei den Frauen für die Taten seines Sohnes entschuldigt. Vor Gericht hatte er die Aussage verweigert.

Der Prozess vor dem Landgericht Essen konzentriert sich nicht auf die Schicksale der Betroffenen, sondern in erster Linie darauf, welchen Schaden S. den Krankenkassen durch seine Panschereien verursacht haben soll. Der Nebenklage-Anwalt Khubaib-Ali Mohammed warf der Staatsanwaltschaft vor eine „unheimlich schlechte Anklageschrift“ ausgearbeitet zu haben, der Staatsanwalt sei „nicht fähig gewesen, am richtigen Gericht anzuklagen“.

Mohammed hatte gefordert, betroffene Patienten und Nebenkläger als Zeugen im Prozess zu hören. Der Staatsanwalt lehnt die Vernehmung ab, effektive Strafverfolgung habe Priorität. „Wenn man dem Antrag der Nebenklage konsequent folgen würde, müsste man Tausende von Menschen hier hören“, sagte er laut Correctiv. Kürzlich forderte der Vorsitzende Richter Johannes Hidding die Parteien auf, sich auf die Schlusserklärungen vorzubereiten, da die Beweisaufnahme vermutlich abgeschlossen sei. Das lässt darauf schließen, dass weder Nebenkläger noch Ärzte als Zeugen aussagen werden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Verdacht der Untreue

Staatsanwaltschaft: Durchsuchungen bei Öko-Test»

Klage gegen AKNR abgewiesen

Kein Schadenersatz für DocMorris»

Hüffenhardt bleibt verboten

OLG Karlsruhe weist DocMorris-Berufung ab»
Politik

Digitaler Arztbesuch

Werbung für Fernbehandlung unzulässig»

Bühler-Petition

Noweda kontert ABDA-Präsident Schmidt»

Palliativversorgung

Zuweisungsverbot gilt auch, wenn Patienten zustimmen»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Augenschäden unter Elmiron»

Substitutionstherapie

EMA prüft Zulassung für Suboxone Film»

Muskelrelaxantien

Tetrazepam ruht weiter»
Panorama

Cyberkriminalität

Hackerangriff auf Krankenhäuser»

Rx-Versandverbot

Bundestag: Bühler-Petition jetzt online»

Personalnot

Traditionsapotheke schließt und hofft»
Apothekenpraxis

Jede zweite Retax unbegründet

LAV holt 776.300 Euro von Kassen zurück»

Versicherungen

Wasserschaden: Apotheker in der Zeitfalle»

Sanierungsbedarf

Simons schließt nach 13 Wasserschäden»
PTA Live

Augenerkrankungen

Fresh-up: Glaukom»

LABOR-Download

Kundenflyer: Medikamente im Sommer»

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»