Demenzfreundliche Apotheke

Landsberger Apotheker als Frühwarnsystem   Hagen Schulz, 19.07.2019 14:55 Uhr

Initiator der Schulungen ist neben dem Landratsamt Landbergs und der Bayerischen Apotheker auch die Deutsche Alzheimer Gesellschaft. Ein Hersteller steht nicht dahinter. Die Vorträge wurden von Ärzten und Psychologen gehalten. „Hauptziel der Initiative war es vor allem, ein Netzwerk zu schaffen. Dadurch, dass die Patienten im Alltag häufiger bei uns sind als etwa beim Arzt, können wir sie bereits in einem früheren Stadium ansprechen“, berichtet Schmid.

Kosten entstehen dem Apotheker durch den neuen Titel „Demenzfreundliche Apotheke“ keine. Jedoch muss einige Zeit in teaminterne Schulungen investiert werden, um das Gelernte auch umzusetzen. Schmid sieht hierbei dennoch vor allem die Vorteile. „Bisher wurde Demenz immer als Einzelschicksal wahrgenommen. Nun geht es darum, wie wir der Krankheit gemeinsam begegnen können: Mit den Betroffenen, ihren Angehörigen, Ärzten, Apothekern und Psychologen.“

Auch die Zusammenarbeit mit den Initiatoren lobt der Apotheker: „Gerade unser Landratsamt ist in solchen Angelegenheiten sehr aktiv und schaut immer, wie die Versorgung der Landsberger Bürger verbessert werden kann.“ Neben der Lech Apotheke führt Schmid in der Region zwei weitere Apotheken. 2006 hat er den Betrieb von seinem Vater Konrad Schmid übernommen und beschäftigt mittlerweile 35 Mitarbeiter. Die sollen schon bald allesamt geschulte Experten im Kampf gegen die Demenz sein.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»

Verbrauchermagazine

Marktcheck checkt Iberogast»
Politik

Gabelmann: „Eiertanz ist schiefgegangen“

Lobbyismus beim VOASG: BMG gibt nur widerwillig Auskunft»

Ermittlungen gegen Inhaber

Nach Behörden-Warnung: Apotheke vor dem Aus»

Masern

Spahn: Kinderarzt darf auch Erwachsene impfen»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»

Ophthalmologie

Atropin gegen Kurzsichtigkeit bei Kindern»
Panorama

Ausschuss-Tagung

WHO-Experten prüfen Fortschritte im Kampf gegen Ebola»

Gespräch mit Ärztevertretern

Spahn stimmt Patienten auf Telemedizin ein»

TV-Show

Bachelor in Paradise: Pharmareferentin sucht die Liebe»
Apothekenpraxis

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»

Lieferengpässe

BPI: Natürlich sind die Kassen schuld»

vdek-Analyse

Kassen: Welcher Lieferengpass?»
PTA Live

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »