Entwicklungshilfeprojekt

Kenia: Solaranlage für die Apotheke APOTHEKE ADHOC, 09.02.2019 09:13 Uhr

Nur wenige Kilometer südwestlich, jenseits der tansanischen Grenze, führen auch die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), die Deutsche Post und das Unternehmen Wingcopter seit vergangenem Jahr ein Hilfsprojekt zur Verbesserung der Arzneimittelversorgung durch. In Mwanza, am Ufer des Viktoriasees, steht das einzige Arzneimittellager der Region, von dem aus alle umliegenden Gemeinden versorgt werden, auch die 400.000 Einwohner von Ukerewe, der größten Binneninsel des afrikanischen Kontinents. Es ist deren einzige Quelle für Arzneimittel.

Zwischen Mwanza und Ukerewe sind es 240 Kilometer Landweg. Das Problem: Wegen des schlechten Zustands der Infrastruktur braucht man im Schnitt sechs Stunden für die Strecke. Insbesondere die Belieferung medizinischer Einrichtungen zur Notfallversorgung der Bevölkerung mit nur kurz haltbaren, kühlpflichtigen Medikamenten war bisher aufgrund der Distanz aber gar nicht möglich, befindet die GIZ. Dabei ist die dringend nötig. Vor allem mit Typhus, Malaria und Bilharziose haben die Bewohner von Ukerewe zu kämpfen.

Die Luftlinie von der Stadt auf die Insel beträgt hingegen nur 60 Kilometer. Deshalb haben GIZ, DHL und Wingcopter ein Pilotprojekt gestartet: Mit der Drohne „DHL Paketkopter 4.0“ kann die Distanz in nur 40 Minuten überwunden werden. Rund vier Kilogramm Last kann sie verpackt in einer Styroporbox aufnehmen und mit 130 km/h durch den Himmel befördern. Neben einer kleinen Landefläche benötigt das gelbe Fluggerät „kaum Infrastruktur“ und kann für den Rückflug zusätzlich mit Blut- und Laborproben beladen werden. Das Projekt könne „ein Eisbrecher für Tansania, vielleicht für ganz Afrika sein“, um den allgemeinen Zugang zu lebensrettenden Medikamenten zu gewährleisten, so ein lokaler Verantwortlicher.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Wiesbaden statt Bochum

Neuer Firmensitz für HRA»

Digitalisierung

Per Clickdoc zu Arzt und eRezept»

Windel-Dermatitis

Apotheker-Popo-Creme bis New York verschickt»
Politik

Landapotheken

„Die sächsischen Apotheker dürfen die Sozialministerin auf ihrer Seite wissen“»

ACAlert zur Europawahl

Apotheker wollen keine Gesundheits-EU»

ACAlert zur Europawahl

Inhaber lieben die CDU»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Gesunde Darmflora

Curabiom: Synbiotikum für Babys»

Schlaganfallprävention

Kein Unterschied zwischen Pradaxa und ASS»

Anticholinergika

Meda bringt neue Spasmolyt-Stärke»
Panorama

Auszeichnung

Curosurf: Ehrendoktor für Chiesi»

Ärztepräsident warnt vor Sorglosigkeit

Videosprechstunden im Kommen»

Nachtdienstgedanken

„Sie haben doch genug davon“»
Apothekenpraxis

Adrenalin-Notfallpen

Fastjekt-Retax: Apotheke war zu langsam»

Charly im Einsatz

Apotheker testet Beratungs-Roboter»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Spahn-Lauterbach-Komplex»
PTA Live

LABOR

AMK-Meldungen jetzt als Download»

Nebentätigkeit

PTA und Bauchtanz-Lehrerin»

Zeckenbisse

Fresh-up: Borreliose»
Erkältungs-Tipps

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »

Immunabwehr

Lymphe: Kernstück des Immunsystems»
Magen-Darm & Co.

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»

Darmbeschwerden

Obstipation: Trinken und Bewegung oft nicht ausreichend»

Heilpflanzenportrait

Mariendistel: Ein Alleskönner für die Verdauung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»