Extremsport

Ironwoman aus der Apotheke Enrico Blasnik, 08.10.2016 08:19 Uhr



Irgendwie schafft sie es, die Arbeit und die Vorbereitung für den Ironman miteinander zu arrangieren. Es kommt sogar vor, dass Konschak nach dem Training in den Notdienst muss. „Aber das variiert. Bei den Hauptvorbereitungen auf einen Wettkampf gibt es Wochen mit 25 Stunden Training. Aber im Winter sind es für gewöhnlich nicht mehr als 10 bis 15 Stunden pro Woche“, sagt Konschak. Wenn die Apothekerin um 9 Uhr anfängt, trainiert sie, nachdem die Kinder aus dem Haus sind, eine Stunde vor der Arbeit, abends oder an freien Tagen.

Im Jahr verteilen sich mehrere Ironman-Wettkämpfe über den ganzen Planeten. Der Sport ist wegen der Reise- und Ausrüstungskosten ein sehr teures Vergnügen. Wie bei jedem professionellem Sportereignis stehen hinter den Sportlern Sponsoren, die sie finanziell unterstützen. Konschak wird seit mehreren Jahren von der Firma Orthim gesponsert. Das Unternehmen aus Herzebrock-Clarholz stellt neben Homöopathika Nahrungsergänzungsmittel wie Enzymax und Orthobase her. Die Apothekerin läuft zwar für das Orthim Triathlon Team, hat aber noch weitere kleinere Sponsoren in der Heimat.

Heute steht der berühmteste Ironman in Kailua-Kona auf dem Plan, für den sich Konschak qualifiziert hat. Es ist ein besonderes sportliches Ereignis, weil Hawaii die Geburtsstätte des Triathlons ist. Ob die 38-Jährige zuerst ins Ziel kommt, spielt für sie keine allzu große Rolle: „Ganz persönlich möchte ich endlich meine Hawaii-Bestzeit verbessern. Die steht bei 10 Stunden und 20 Minuten aus dem Jahr 2003, also von meinem ersten Start. Ansonsten würde ich gerne das Optimum rausholen, ohne unterwegs Fehler zu machen, wie zum Beispiel beim Laufen zu wandern. Der Traum sind die Top-15, aber das ist mehr so ein Traum. Ich wäre nicht traurig, wenn ich nur Siebzehnte bin, aber eigentlich einen perfekten Tag hatte“, sagt die Apothekerin.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Neue Firmenzentrale

Dr. Falk lädt zum Architektenwettbewerb»

Gütesiegel

BGH: Auch Händler müssen Öko-Test bezahlen»

Alliance/Gehe-Deal

Pessina und die Allianz gegen Alliance»
Politik

Ärztemangel

Niedersachsen: Umsatzgarantie für Landärzte»

Registrierkassengesetz

FDP legt Gesetz gegen Bon-Pflicht vor»

„Systematisch demontiert und des Landes verwiesen“

Lieferengpässe: Sanacorp klagt die Politik an»
Internationales

Minderheitsbeteiligung in Lieferdienst

Ärger mit Kartellamt: Amazon investiert in Deliveroo»

Grenz-Schmuggel

Mit Drogen im Koffer zum Osnabrücker Weihnachtsmarkt»

Tschechien

Computervirus legt Klinik lahm»
Pharmazie

Orale Kontrazeptiva

Ein Stern, der vor Schwangerschaft schützt»

Altersbedingte Makuladegeneration

Beovu: Konkurrenz für Eylea»

Neurodegenaration

Demenz durch zu viel Salz?»
Panorama

Nach dem Pharmaziestudium in den Journalismus

„Der Leser soll nicht merken, wie viel er gerade lernt“»

Auktionsplattformen

Ebay-Angebot: Antibiotika auf Vorrat»

Herztransplantationen

Organspende: Ermittlungen gegen Klinik»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Bon nur mit Unterschrift gültig»

Todesspritze für Ehemann

Mordversuch mit Insulin – Polizistinnen verurteilt»

So sollen Heilberufler kommunizieren

Arzt und Apotheke: Gematik will Fax ersetzen»
PTA Live

Giftstoffe

Acrylamid in der Weihnachtsbäckerei»

Polyneuropathie

Taubheitsgefühle mit TCM lindern»

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»
Erkältungs-Tipps

Lungenerkrankungen

Erkältung bei COPD & Asthma»

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»
Magen-Darm & Co.

Fermentierte Lebensmittel

Besser als Probiotika? Kombucha, Kimchi & Co.»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»
Kinderwunsch & Stillzeit

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»