HIV-Kampagne

„Gib Aids keine Chance“ wird zu „Liebesleben“ dpa/APOTHEKE ADHOC, 04.05.2016 14:48 Uhr



Auch eine Neuauflage des erfolgreichen Kino- und TV-Spot-Klassikers „Tina, wat kosten die Kondome?“ von 1989 ist im Programm. Diesmal ist Schauspieler Ingolf Lück dafür mit seinem Film-Sohn im Supermarkt einkaufen und erlebt den Kondomkauf aus neuer Perspektive.

„Offen, kommunikativ und modern – dafür steht die neue Marke ‚Liebesleben‘“, sagt BzgA-Leiterin Dr. Heidrun Thaiss. „Unsere Aufgabe ist es, die Erfolge der HIV-Prävention zu erhalten, das Wissen um sexuell übertragbare Infektionen in der Gesamtbevölkerung zu steigern sowie ein größeres Symptom- und Risikobewusstsein zu schaffen.“ Die neue Kampagne solle sensibilisieren, informieren und aktivieren.

Unterstützt wird die Kampagne vom Verband der Privaten Krankenversicherungen (PKV). Die neue Kampagne ist Teil der aktuellen Strategie der Bundesregierung zur Eindämmung von HIV, Hepatitis und anderen sexuell übertragbaren Infektionen, die das Bundeskabinett am 6. April 2016 verabschiedet hat.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte